SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Auf der Erde gibt's immer weniger Sand. Er wird aus Wäldern und vom Meeresboden weggebaggert und manchmal sogar vom Strand geklaut. Was tun?

Immer mehr Menschen brauchen immer mehr Wohnraum. Die Rohstoffe Sand, Steine, Holz und Beton werden aber immer knapper. Felix sucht nach Lösungen!

Lieferwagen und Autos verstopfen die Straßen in den Städten. Klar ist: es braucht neue intelligente Lösungen für diese Menge an Transport-Verkehr.

Ellen wünscht sich einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Könnten wir nicht im Weltall nach Sand suchen?

Leonie und Aurelie geben Tipps, wie du beim Wäschewaschen Plastikfasern vermeiden kannst. Diese stecken in vielen Klamotten.

Elisabeth unterstützt die Gruppe von "Plant For The Planet" bei ihrer Baumpflanz-Aktion.

Ameisen kennen keinen Stau. Der Grund: Sie überholen nicht. Forscher untersuchen Ameisen und ihr Verhalten, um Staus auf unseren Straßen zu vermeiden.

Julius und Erik suchen Funde aus der Bronzezeit. Was sie wohl Spannendes finden?

ERDE AN ZUKUNFT - Wie wohnen wir in Zukunft?

Folge vom 19.01.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Im Jahr 2050 werden rund zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Diese werden deshalb höher, enger und dichter bebaut sein, vor allem dort, wo Wohnraum immer knapper wird. Das ist in vielen deutschen Großstädten der Fall. Wird man auch in Deutschland bald so wohnen wie in New York, Dubai oder Shanghai? Sogenannte Minihäuser wären eine Lösung für kleine Nischen. Ganz groß oder ganz klein - Felix sucht die Wohntrends der Zukunft.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?