SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Luftverschmutzung durch Feinstaub!

Nächste Folge am 20.10.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Video noch 3 Wochen online

Lieferwagen und Autos verstopfen die Straßen in den Städten. Klar ist: es braucht neue intelligente Lösungen für diese Menge an Transport-Verkehr.

Dieses Video erklärt, wie Gentechnik funktioniert. Schau dir das an!

Aus dem T-Shirt herausgewachsen und ab in den Müll damit? Falsch! Gebrauchte Sachen, die noch in Ordnung sind, kannst du prima tauschen. Karla und ihre Konsum-Wandel-AG zeigen wie es geht!

Philip wünscht sich, dass seine Suchen und Daten im Internet nicht gespeichert werden. Private Daten sollen nicht mehr gesammelt werden.

Charlotte mag Tiere. Wie genveränderte Tiere in Zukunft wohl aussehen? Charlotte wünscht sich, dass es zukünftig keine Massentierhaltung mehr gibt.

Felix lebt in der Stadt der Zukunft im Jahr 2121. IZA schickt ihn per Zeitreise an Orte, die heute schon zukunftsweisend für die Städte der Zukunft sind.

Eine Stadt ohne Autos wäre für alle gesünder, lebenswerter, ungefährlicher. Wie könnte eine autofreie Stadt aussehen und funktionieren?

Willkommen in Unterwasserheim! Hier leben Menschen und Fische gemeinsam im Meer. Wie das funktioniert, zeigt dir IZA.

Korbinan züchtet Algen, um daraus Strom zu gewinnen. Das macht er mit einer Brennstoffzelle. Wie das funktioniert, zeigt er dir.

ERDE AN ZUKUNFT - Luftverschmutzung durch Feinstaub!

Folge vom 12.05.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Viele Menschen auf der ganzen Erde leiden unter der zunehmenden Luftverschmutzung. Besonders gefährlich ist der Feinstaub. Diese Teilchen sind quasi unsichtbar und gerade deshalb so fies. Die Hauptursachen des Feinstaubs sind vom Menschen selbst gemacht: durch Autoverkehr, Müllverbrennung, Kohlekraftwerke oder Industrieanlagen. Wie können wir dieses Problem in Zukunft in den Griff bekommen?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?