SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Algen-Pannacotta

Nächste Folge am 27.10.2019

um 20:00 Uhr

Der Nachtisch

Algen-Pannacotta

Du willst deinen Gästen einen etwas anderen Nachtisch bieten? Wie wäre es mit einer grünen Algen-Pannacotta? Felix hat das Rezept von Thomas Kammeier ausprobiert.

Eine grüne, runde Algen-Pannacotta mit fünf halben Erdbeeren verziert. | Rechte: KiKA

Diese leckere Algen-Pannacotta bereitest du am besten in zwei Tagen und mit Hilfe eines Erwachsenen zu. Stelle dir zwei Schüsseln, einen Handmixer, einen großen Löffel, kleine Pannacotta-Förmchen, ein kleines Schneidemesser mit Schneidebrett, einen großen Teller und eine Küchenreibe bereit.

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 4 Blatt Gelatine
  • 400 ml Sahne
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Spirulina Algenpulver
  • 1 kleiner Bund Waldmeister
  • 100 ml geschlagene Sahne
  • 300 g Erdbeeren
  • Puderzucker, 1 Zitrone

  • Die 400 ml Sahne mit dem Zucker erwärmen. Den Waldmeister über Nacht darin ziehen lassen. 
  • Am Folgetag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Waldmeister aus der Zucker-Sahne-Mischung herausnehmen. Die Mischung erwärmen, das Algenpuver und die Gelatine darin auflösen. Die Masse erkalten lassen.
  • Währenddessen die 100 ml Sahne steif schlagen. Wenn die Zucker-Sahne-Mischung anfängt fest zu werden, die geschlagene Sahne unterheben.
  • Die Masse in Förmchen füllen und über Nacht erkalten lassen.


Du brauchst folgende Zutaten:

  • 300 g Erdbeeren
  • Puderzucker, Zitrone

  • Zum Herausnehmen die Förmchen in heißes Wasser tauchen und die Pannacotta auf einen Teller stürzen. Sei sehr vorsichtig dabei!
  • Die Erdbeeren waschen und putzen. Die Erdbeeren klein schneiden und mit Puderzucker süßen. Etwas geriebene Zitronenschale dazugeben und kurz ziehen lassen. Die Erdbeeren zusammen mit der Pannacotta auf dem Teller anrichten.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?