SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch über 2 Wochen online

Die Zukunftsmacherinnen zeigen dir einfache Alternativen für Plastik.

Currywurst und Pommes oder doch lieber Linsensuppe? Hast du dich schon mal gefragt, woher eigentlich all dein Essen kommt?

Aber warum ist jeder von uns so heiß auf Süßes? Was macht der viele Zucker in unserem Körper? Felix findet es heraus.

Kaufen war gestern! Teilen und tauschen ist heute! Wer will, kann praktisch alles leihen, statt zu kaufen. Felix testet, wie das am besten geht.

Immer mehr Menschen brauchen immer mehr Wohnraum. Die Rohstoffe Sand, Steine, Holz und Beton werden aber immer knapper. Felix sucht nach Lösungen!

Willst du den Archäologen der Zukunft etwas hinterlassen? Julius zeigt dir, wie du deine eigene Zeitkapsel baust.

Die Schule der Zukunft könnte Schülern mehr Freiräume zum selbstbestimmten Lernen bieten - denn Lernen geht am Besten, wenn es eigenmotiviert ist.

Oliver ist 3D-Spielentwickler und wünscht sich, dass Aktionen am Computer für den Menschen fühlbar werden.

Johanna wünscht sich für die Zukunft, dass Organe aus den eigenen Stammzellen gezüchtet werden können. Dann bräuchte es keine Spender mehr.

Die Zukunftsmacherinnen und Zukunftsmacher stellen aus Naturmaterialien und einem Stück Stoff einen Wasserfilter her, um sauberes Trinkwasser zu gewinnen.

ERDE AN ZUKUNFT - Die Zukunft für den Wintersport

Folge vom 27.12.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

An schönen Wintertagen rollen ganze Blechlawinen in die Skigebiete und sorgen schon bei der Anreise für massive Umweltverschmutzung. Kann Wintersport so überhaupt nachhaltig und umweltverträglich sein? Viele Pisten müssen mit Schneekanonen künstlich beschneit werden, da es in den wenigsten Skigebieten noch ausreichend schneit. Felix checkt, ob und wie der Wintersport der Zukunft möglich ist.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?