SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

9. Hör mal, wer da da klaut

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 24.12.2019

Seitenüberschrift

Große Ehre für Jan und Henry: Sie wurden nominiert für den Detektivpreis "Die goldene Spürnase".

Ein Unbekannter hat in der gesamten Stadt alle Fensterscheiben mit einem nicht entfernbaren Schlamm beschmiert. Können die Erdmännchen Jan & Henry helfen?

Jan und Henry stehen vor einem Rätsel: In der ganzen Stadt schrumpfen Gegenstände. Sind da etwa magische Kräfte im Spiel?

Jan und Henry wollen sich als Vogelsitter bei einer netten alten Dame bewerben.

Ein Seeungeheuer soll sein Unwesen treiben. Jan & Henry sind zur Stelle, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Bei der Vorstellung vom großen Zauberer Aubergini erleben Jan & Henry eine Überraschung. Den Zuschauern wird das Geld gestohlen und durch Nudeln ersetzt.

Eine Detektivprüferin droht, das Büro der Erdmännchen für immer zu schließen wenn Jan und Henry nicht eine Detektivprüfung abschließen.

Jan & Henry schlittern wieder mal in einen abenteuerlichen Kriminalfall. Es ist nämlich mit Kartoffeln gedrucktes Falschgeld ist im Umlauf.

Auf einem Rummelplatz begegnen Jan und Henry einer Wahrsagerin, deren sämtliche Prophezeiungen eintreten.

Jan und Henry sind ratlos: In sämtlichen Ausgaben des Beststellers "In der Steppe ist die Hölle los" wurde die letzte Seite herausgerissen.

Ein Fall für die Erdmännchen - 9. Hör mal, wer da da klaut

Folge vom 07.11.2019

Jan & Henry haben sich im Sonderangebot neue Funkgeräte für ihr Detektivbüro gekauft. Beim Testen landen sie auf einer falschen Frequenz und belauschen zufällig einen Diebstahl. Das goldene Nudelholz wurde aus dem Museum geklaut. Doch als die Erdmännchen-Detektive und Polizei dort eintreffen kann kein Diebstahl festgestellt werden. Oder hat jemand das Original durch eine Fälschung ersetzt?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?