SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Die Abenteurer werden einen Teil der Strecke auf Eseln zurücklegen. Die sind zwar sehr süß, aber auch sehr störrisch.

Diesmal geht es mit dem Floss paddelnd flussabwärts bis zur Herausforderung an einem steilen Felsen. Dort soll das Team ohne Sicherung bouldern.

Wildniscoach Tobi will den Sechs beibringen, mit einfachen Mitteln einen Unterschlupf zu bauen. Alle packen mit an und suchen Äste und Laub.

Wie kann man mit möglichst einfachen Hilfsmitteln ein Feuer entfachen? Wildniscoach Tobi macht es vor.

Der Fluss ist unglaublich schön und so freuen sich die Sechs darauf, die Nacht im schwimmenden Camp auf dem glasklaren Wasser des Flusses zu verbringen.

Eine schöne Überraschung: Es geht per Kajak weiter. Unterwegs heißt es, Sitzplätze wechseln, keiner darf in dem Kajak ankommen, in dem er losgefahren ist.

Nun bist du an der Reihe: Wildniscoach Tobi wünscht dir aufregende Abenteuer!

Die Sechs sollen mit einem Raft über Stromschnellen einen Teil des Weges bewältigen. Das ist spannend und echt anstrengend.

Julia singt gerne und entspannt mit Yoga. Ist sie gelassen genug für Abenteuer in der Wildnis? Finde es heraus!

Lerne den "Doppelten Achterknoten"! Den brauchst du zum Beispiel, um dich beim Klettern zu sichern. Wildniscoach Tobias zeigt dir, wie es geht.

Klettern am Fels

Wildniscoach Tobi erklärt dir im Video, worauf du beim Klettern am Fels achten solltest. Er gibt gibt Tipps für Technik und Sicherheit. Schau rein!

Video Link kopieren

Sechs Jugendliche, die Kandidaten von Durch die Wildnis: Melli, Tom, Jannis, Sofie, Evelin und Felix  | Rechte: hr/E+U TV Film- und Fernsehproduktion

Schon gewusst...?

Autogrammadresse

Du möchtest ein Autogramm der Abenteurer haben? Schreib eine Mail an folgende E-Mail-Adresse: DurchdieWildnis@hr.de (Hessischer Rundfunk). Schreib am besten dazu, von welcher Staffel du ein Autogramm haben möchtest und gib deine Postadresse an. Die Autogramme sind kostenlos und werden per Post versendet. Viel Spaß!

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?