SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

7. Folge

Folge vom 17.01.2017

Von Hochsommer noch keine Spur in der Wildnis Norwegens. Trotzdem starten Leonie, Kimberly, Antonia, Caspar, Freddy und Philip mit der ersten Bergwanderung. Der Weg zum Camp führt über Felswände und eine schroffe Hochebene. Sie müssen zeigen, was sie im Vorbereitungscamp gelernt haben.

Tobis Wildistipp: Zelten in der Wildnis

Wildniscoach Tobias | Rechte: HR
Wildniscoach Tobias

"In Deutschland ist das anders. Wenn du dich in einem öffentlichen Gebiet befindest, dann darfst du nur auf dafür gekennzeichneten Flächen zelten. Rasten , um eine Pause zu machen, ist überall erlaubt. Am sichersten ist es, wenn du auf privatem Land dein Zelt aufschlägst und vorher den Besitzer fragst."

Wildniscoach Tobias

Der richtige Zeltplatz: Ein Bach in der Nähe ist ideal. Wasser kannst du immer gut gebrauchen. Halte jedoch circa 50 Meter Abstand von Gewässern. So gibt es bei Regen keine Überraschungen. Zelte nicht unter großen, alten Bäumen. Dort könnten Äste herunterfallen und nach Regen tropft es noch lange aufs Zelt. Steile Felswände solltest du ebenfalls meiden. Dort könnten sich Gesteinsbrocken lösen.

Sechs Jugendliche, die Kandidaten von Durch die Wildnis: Melli, Tom, Jannis, Sofie, Evelin und Felix  | Rechte: hr/E+U TV Film- und Fernsehproduktion

Schon gewusst...?

Autogrammadresse

Du möchtest ein Autogramm der Abenteurer haben? Schreib eine Mail an folgende E-Mail-Adresse: DurchdieWildnis@hr.de (Hessischer Rundfunk). Schreib am besten dazu, von welcher Staffel du ein Autogramm haben möchtest und gib deine Postadresse an. Die Autogramme sind kostenlos und werden per Post versendet. Viel Spaß!

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?