SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

103. Der Golem

Seitenüberschrift

Im Schloss ist eine Zwergentruppe. Im Gepäck eine Urkunde, die angeblich beweist, dass die Zwerge nie ihren Lohn für den Bau des Schlosses erhalten haben.

Tinto hat etwas Besonderes für Nestor erfunden: ein Roboter, der dem überlasteten Kalfaktor helfen soll. Doch er hat dem Helfer ein Frischhirn verpasst.

Die Van-Helsing-Zwillinge sollen die Dämonen im Vampirschloss besiegen. Doch es scheint, als würden ihnen ihre Aktivitäten zum Verhängnis werden.

Auf dem Stundenplan in der Schule der kleinen Vampire steht die Lektion "Gruselgesicht". Spezialist auf dem Gebiet ist der altehrwürdige Professor Oxford.

Reporter Berkowski ist enttäuscht, als er von Polidoris Ruhestand hört. Er beschließt, selbst auf Vampirjag zu gehen und so seine Schlagzeilge zu bekommen.

Sunshine hat Geburtstag. Oskar möchte sie mit einem besonderen Geschenk überraschen. Lieber ein teures Geburtstagsgeschenk oder etwas Selbstgebasteltes?

Nach der Theorie folgt die Praxis: Die Schüler müssen in einer Schnitzeljag Hinweise finden, die sie zu einem besonderen Gegenstand führen.

Ashley verliert beim vampirischen Seifenkistenrennen wieder einmal. Tinto baut daraufhin für seinen pudrigen Freund ein ganz besonderes Gefährt.

Ein Rummel ist in der Stadt. Die Vampirschüler machen sich auf den Weg zum großen Zauberer Waldini, der Fletscher gleich zu seinem neuen Assistenten macht.

Die Schule der kleinen Vampire - 103. Der Golem

Folge vom 18.12.2015

Tinto will seinen Freunden zeigen, wozu der Golem in der Lage ist. Er erteilt diesem den Befehl, sich vor ihm zu verstecken. Nach einer kurzen Schrecksekunde ist den Vampirschülern klar, dass sich das Auffinden des Golems nur mit List und Tücke bewerkstelligen lässt.

Video Link kopieren

Das könnte dich auch interessieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?