SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

101. Cousine Batoria

Seitenüberschrift

Tinto will zeigen, was der Golem kann und erteilt ihm den Befehl, sich vor ihm zu verstecken. Die Schüler können ihn nur mit List und Tücke wieder finden.

Im Menschen-Fernsehen sehen die Schüler erstaunt einen Abklatsch ihres eigenen Vampirlebens. Prompt machen sie sich auf den Weg ins Fernsehstudio.

Das Schloss ist von Termiten befallen und beim vampirischen Schädlingsbekämpfer geht keiner ran. Prof. Oxford holt einen Kammerjäger aus der Menschenwelt.

Auf dem Stundenplan in der Schule der kleinen Vampire steht die Lektion "Gruselgesicht". Spezialist auf dem Gebiet ist der altehrwürdige Professor Oxford.

Klott findet eine Voodoo Puppe, die exakt dem Grafen nachgebildet ist. Zeitgleich bekommt der Graf Nacken- und Kreuzschmerzen, sein Körper spielt verrückt.

Sunshine hat Geburtstag. Oskar möchte sie mit einem besonderen Geschenk überraschen. Lieber ein teures Geburtstagsgeschenk oder etwas Selbstgebasteltes?

Die Van-Helsing-Zwillinge sollen die Dämonen im Vampirschloss besiegen. Doch es scheint, als würden ihnen ihre Aktivitäten zum Verhängnis werden.

Slim/Spacki das Knochengestell erwacht alle 113 Jahre zum Leben. Als es Fletscher als besten Freund auswählt, schießt dieser übers Ziel hinaus.

Fletscher gelingt es partout nicht, sich zu gruseln. Deshalb verbringt er auf Anraten Tintos einen Tag in der berüchtigten Gruselgrotte.

Die Schule der kleinen Vampire - 101. Cousine Batoria

Folge vom 17.12.2015

Gruftines lang ersehnter Besuch ist endlich da. Cousine Batoria wird für eine Weile in der Schule der kleinen Vampire am Unterricht teilnehmen. Doch die Jahre, die inzwischen vergangen sind, haben Batoria sehr verändert. Ihr zynischer und böswilliger Charakter lässt nur Fletschers Herz höher schlagen. Gruftine schämt sich für ihre Verwandte. Sie greift zu einer List, um die Cousine schnell wieder loszuwerden.

Video Link kopieren

Das könnte dich auch interessieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?