SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

94. Voodoo Puppe

Seitenüberschrift

Slim/Spacki das Knochengestell erwacht alle 113 Jahre zum Leben. Als es Fletscher als besten Freund auswählt, schießt dieser übers Ziel hinaus.

Gruftine erweist dem Troll Knorpel einen unschätzbaren Dienst. Der Ehrenkodex der Trollspezies verlangt, dass sich der Troll nun erkenntlich zeigen muss.

Den Vampirschülern steht ihre erste Beißprüfung bevor. An Halloween gehen sie mit Prof. Oxford in die Stadt, um dort potenzielle Opfer zu finden.

Weil die Schüler während ihrer nächtlichen Ausflüge immer wieder in unnötige Gefahr geraten, bedient sich der genervte Graf einer Methode aus dem Jahr 1730.

Die Van-Helsing-Zwillinge sollen die Dämonen im Vampirschloss besiegen. Doch es scheint, als würden ihnen ihre Aktivitäten zum Verhängnis werden.

Lord Eisenzahn kommt, um den Vampirschülern die Prüfung der vampirischen modernen Leibesübungen abzunehmen. Nestor tritt für die kranke Sportlehrerin ein.

Ashley verliert beim vampirischen Seifenkistenrennen wieder einmal. Tinto baut daraufhin für seinen pudrigen Freund ein ganz besonderes Gefährt.

Tinto hat etwas Besonderes für Nestor erfunden: ein Roboter, der dem überlasteten Kalfaktor helfen soll. Doch er hat dem Helfer ein Frischhirn verpasst.

Nach der Theorie folgt die Praxis: Die Schüler müssen in einer Schnitzeljag Hinweise finden, die sie zu einem besonderen Gegenstand führen.

Die Schule der kleinen Vampire - 94. Voodoo Puppe

Folge vom 11.12.2015

Klott findet beim Spielen mit der Katze Weinhaus eine Voodoo Puppe, die exakt dem Grafen nachgebildet ist. Zeitgleich bekommt Graf Alerich von Horrificus Nacken- und Kreuzschmerzen. Und nicht nur das, sein gesamter Körper gerät außer Rand und Band. Eine schlechte Ausgangsposition, um Vampirjäger Polidori zu begegnen, der in einem Heißluftballon und unter voller Knoblauchbewaffnung einen Angriff aufs Schloss unternimmt.

Video Link kopieren

Das könnte dich auch interessieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?