SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

82. Vom Fletscher, der auszog, das Gruseln zu lernen

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 31.10.2016

Seitenüberschrift

Ashley verliert beim vampirischen Seifenkistenrennen wieder einmal. Tinto baut daraufhin für seinen pudrigen Freund ein ganz besonderes Gefährt.

Sunshine hat Geburtstag. Oskar möchte sie mit einem besonderen Geschenk überraschen. Lieber ein teures Geburtstagsgeschenk oder etwas Selbstgebasteltes?

Im Menschen-Fernsehen sehen die Schüler erstaunt einen Abklatsch ihres eigenen Vampirlebens. Prompt machen sie sich auf den Weg ins Fernsehstudio.

Slim/Spacki das Knochengestell erwacht alle 113 Jahre zum Leben. Als es Fletscher als besten Freund auswählt, schießt dieser übers Ziel hinaus.

Mücke können zu Vampirmücken werden, wenn sie Vampire stechen, und dann andere menschliche Wesen zu Vampiren machen. Fletscher ist davon begeistert.

Im Schloss ist eine Zwergentruppe. Im Gepäck eine Urkunde, die angeblich beweist, dass die Zwerge nie ihren Lohn für den Bau des Schlosses erhalten haben.

Weil die Schüler während ihrer nächtlichen Ausflüge immer wieder in unnötige Gefahr geraten, bedient sich der genervte Graf einer Methode aus dem Jahr 1730.

Das Schloss ist von Termiten befallen und beim vampirischen Schädlingsbekämpfer geht keiner ran. Prof. Oxford holt einen Kammerjäger aus der Menschenwelt.

Gruftines Cousine Batoria wird für eine Weile in der Schule am Unterricht teilnehmen. Doch Batoria ist über die Jahre zynisch und böswillig geworden.

Tinto hat etwas Besonderes für Nestor erfunden: ein Roboter, der dem überlasteten Kalfaktor helfen soll. Doch er hat dem Helfer ein Frischhirn verpasst.

Die Schule der kleinen Vampire - 82. Vom Fletscher, der auszog, das Gruseln zu lernen

Folge vom 31.10.2016

Fletscher gelingt es partout nicht, sich zu gruseln. Deshalb verbringt er auf Anraten Tintos einen Tag in der berüchtigten Gruselgrotte. Der Rest der kleinen Vampirschüler hat sämtliche technische Geräte besorgt, um Fletscher das Fürchten zu lehren. Doch als der große Augenblick naht, beginnt für alle das große Zittern. Vermeintlich ferngesteuerte außerirdische Roboter jagen den kleinen Vampiren Angst ein.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte dich auch interessieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?