SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

192. Aliens

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Eine Engelsstatue wird vom Friedhof gestohlen. Bei den Ermittlungen der Pfefferkörner, gerät Max in Verdacht der Täter zu sein.

Die Pfefferkörner sind vermummten Tätern auf der Spur, die seit einiger Zeit Frauen überfallen. Sie engagieren ihre alte Freundin Jana als Köder.

Dieses Mal haben die Pfefferkörner es mit einem Tierschmuggler zu tun. Auf ihrer Verfolgungsjagt begeben sich Johanna, Vivi und Panda in große Gefahr.

Nina erwischt ihre Mitschülerin Corinna und Studentin Ylvie beim Einbruch in den Hinterhof der Schulkantine. Die Pfefferkörner gehen der Sache nach.

Der 100. Pfefferkörner-Fall! Gerade wurde der Störtebeker-Schädel aus dem Museum geklaut. Doch anstatt zu ermitteln, streiten sich die Freunde.

Pinja muss zur Beobachtung ein paar Tage in die Augenklinik. Dabei beobachtet sie eine Krankenschwester, die hektisch Papiere kopiert und versteckt.

Vivi wird gekidnappt und als Lösegeld werden wertvolle Comics gefordert, die im Besitz der Pfefferkörner sind. Was nun?

Die Pfefferkörner erfahren, dass eine Bande von professionellen Hundedieben in Hamburg unterwegs ist. Und dann verschwindet auch noch Hund Pepper.

Im Schuppen des Teekontors findet Marie einen alten verletzten Mann. Doch als sie ihn ihren Eltern zeigen will, ist er verschwunden.

Am Hafen entdeckt Marie einen Jungen der sich nicht mal mehr an seinen Namen erinnert. Können die Pfefferkörner das verwirrende Geheimnis um ihn lüften?

Die Pfefferkörner - 192. Aliens

Folge vom 25.02.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Nele begegnet Ludwig, der an Ufos glaubt. Er bereitet darauf vor, von einem Alien-Raumschiff abgeholt zu werden. Er hofft auf ein Wiedersehen mit seiner Tochter Nova. Er glaubt, dass sie von Außerirdischen mitgenommen wurde. Nicht nur Kira ist skeptisch. Die Pfefferkörner recherchieren und finden schnell Indizien, die auf Betrug und Täuschung deuten. Lässt sich Ludwig überzeugen?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?