SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

189. Abi um jeden Preis

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Emma und Henri sind ausgewandert und das Kontor ist geschlossen. Ist dies das Aus der Pfefferkörner? Nina und Max treffen durch Zufall auf Jessi und Luis.

Emma will die verschlossene Nina als Pfefferkorn gewinnen. Als sie für die Schule gemeinsam Fotos in der Stadt machen, wird ihnen die Kamera entrissen.

Cems Oma Emine wurde wegen Drogenbesitzes festgenommen. Niemand glaubt ihr, dass sie von den Drogen nichts wusste. Cem trommelt die Pfefferkörner zusammen.

Dieses Mal haben die Pfefferkörner es mit einem Tierschmuggler zu tun. Auf ihrer Verfolgungsjagt begeben sich Johanna, Vivi und Panda in große Gefahr.

Eine Engelsstatue wird vom Friedhof gestohlen. Bei den Ermittlungen der Pfefferkörner, gerät Max in Verdacht der Täter zu sein.

Die Pfefferkörner müssen sich von Nina trennen. Als es zu einem Raub kommt, verlaufen ihre Ermittlungen im Sand, bis Ceyda auftaucht.

Nicki ist neu an der Schule und hütet ein Geheimnis, das sie nur Mia anvertraut. Doch dann wird sie erpresst und braucht die Hilfe aller Pfefferkörner.

Tayo und Olufemi finden eine alte Frau auf der Straße und bringe sie ins Hauptquartier. Doch irgendwas stimmt mit ihr nicht. Die Pfefferkörner ermitteln.

Pinja muss zur Beobachtung ein paar Tage in die Augenklinik. Dabei beobachtet sie eine Krankenschwester, die hektisch Papiere kopiert und versteckt.

Adea soll mit ihrer Familie abgeschoben werden und findet Zuflucht bei den Pfefferkörnern. Doch sie ist hin- und hergerissen.

Die Pfefferkörner - 189. Abi um jeden Preis

Folge vom 20.02.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Abiturientin Antonia lässt von ihrer Freundin ein Video filmen, in dem es so aussieht, als würde Martin Schulze, ihr Lehrer, gewalttätig werden. Sie erpresst ihn. Wenn er ihr nicht drei Punkte mehr in Englisch gibt, dann zeigt sie ihn wegen Misshandlung an. Femi hört, wie seine Pflegeeltern über den Vorfall reden, und hat große Angst, nicht mehr bei ihnen bleiben zu dürfen. Tayo, Nele, Levin und Kira wollen helfen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?