SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Helene, die Tochter der Lehrerin, klaut für Joost ein Diktat, das am nächsten Tag geschrieben werden soll. Joost lässt sich anstiften, Kopien zu verkaufen.

Karol hat es mit zwei gefährlichen Schutzgeld-Erpressern zu tun, die eine Aussage von ihm vor Gericht verhindern möchten. Doch die Pfefferkörner sind da!

Als sich Lina heimlich die alte Segeljolle leiht, die gestiftet werden soll, wird diese gestohlen. Hochverdächtig ist ein zwielichtiger Antiquitätenhändler.

Eine Kette von Ereignissen reiht sich aneinander und am Ende stehen die Pfefferkörner Jessi, Luis, Niklas, Ceyda und Anton einem Erpresser gegenüber.

Cem und Fiete von den Pfefferkörnern werden Zeugen eines Einbruchs ins Zolllager. Cem entdeckt Rachel im Lager, die ihn bittet nichts zu sagen. Was nun?

Luke landet mit gebrochenem Bein im Krankenhaus, nachdem die neue Hightechbremse am Fahrrad zerbricht. Ein Fall für die Pfefferkörner.

Bennys Vater wird kurz vor seiner Entlassung im Gefängnis erpresst und soll verbotene Substanzen schmuggeln. Können die Pfefferkörner den Deal verhindern?

Die Pfefferkörner Laurenz, Yeliz, Lilly, Marie und Karol müssen aus ihrem Hauptquartier ausziehen. Der Lagerboden soll an einen Investor verkauft werden.

Themba und Rasums beobachten, wie zwei Typen Stahl klauen und es anschließend vertickt wird. Und dann werden sie auch noch von den Dieben erwischt.

Dieses Mal haben es die Pfefferkörner mit Schleusern zu tun, die Acai und ihre Mutter erpressen. Können die Freunde ihnen helfen?

Die Pfefferkörner - 156. Auf dem Holzweg

Folge vom 19.11.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Pinja ist neuerdings bei den "Green Cats" aktiv. Die Umweltgruppe, setzt sich für den Erhalt der Regenwälder ein. Der Tipp eines Insiders führt sie auf die Spur eines Holzhändlers, der illegal Tropenhölzer einführt. Ramin unterstützt Pinjas, doch die Ermittlungen führen in eine Sackgasse. Pinja lässt der Fall nicht los. Sie startet einen Alleingang, der nicht nur sie in große Gefahr bringt.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?