SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

22. Hooligans

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Der Kinderwagen mit dem Teddy der kleinen Sabine wird gestohlen. Anton hält die Sache für Kinderkram, doch die anderen Pfefferkörner nehmen die Sache ernst.

Till findet heraus, dass Lukes neue Freundin Anne ein Doppelleben führt. Die Pfefferkörner vermuten, dass sie eine Spionin ist. Liegen sie richtig?

Gabi ist freudig überrascht, dass ihre jahrelange Kundin sie in ihrem Testament erwähnt hat. Doch die Verwandten unterstellen ihr Erbschleicherei.

Themba wird Opfer rassistischer Pöbeleien. Als er sich wehrt, wird er von einem der Angreifer angezeigt. Die Pfefferkörner müssen ihrem Freund helfen.

Die Kinder der persischen Teppichhändlerfamilie Dschami, Ramin und Jale entdecken einen stillgelegten Speicherboden und das Tagebuch der Pfefferkörner.

Oma Lenis Imbisswagen hat einen neuen Standplatz. Doch einem Kneipenbesitzer in der Nähe, gefällt das gar nicht und er setzt alles daran sie zu vergraulen.

Über die Mathe-Lehrerin Frau Wiegel werden üble Gerüchte im Internet verbreitet. Sophie gerät in den Verdacht, die Gerüchte angezettelt zu haben.

Die Familie Krogmann wird Opfer einer Erpressung. Ihnen wird gedroht die 125-Jahr-Feier zu sabotieren. Können die Pfefferkörner helfen?

Jessi verliebt sich in ihren Tanzlehrer Chuoc. Doch dann beobachtet sie, wie er und zwei Kleinkriminelle geklaute Waren anschleppen und lagern.

Die Pfefferkörner - 22. Hooligans

Folge vom 10.10.2017 FSK: ab 6

Fiete will mit Cem zum Fußballspiel HSV gegen Galatasaray Istanbul, aber Cem will lieber zum Koranunterricht. Fiete geht allein zum Spiel. Dort lernt er waschechte Hooligans kennen. Fiete lässt sich ganz unbedacht von ihnen mitziehen. Plötzlich stehen sie vor der Koranschule, in der Cem gerade Unterricht hat. Die Hooligans schreien ausländerfeindliche Parolen. Fiete bemerkt zu spät, in welche Szene er da geraten ist.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?