SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

66. Unschuldig

Nächste Folge am 27.01.2020

um 13:40 Uhr

Seitenüberschrift

Als die Pfefferkörner im Auto ins Schwimmbad gefahren werden, haben sie einen Unfall mit einem Skateboardfahrer, der eine Mutprobe bestehen musste.

Panda wird Zeuge eines Diebstahles von wertvollen Songtexten der Popgruppe "Queen". Die Pfefferkörner sind alarmiert.

Die Pfefferkörner schnappen Janas Jacken-Diebin. Im Hauptquartier finden sie heraus, dass die Diebin Kim heißt und von ihrem Vater geschlagen wird.

In der Schule werden die Einnahmen aus einer Spendenaktion gestohlen und Matteo gerät in Verdacht. Ein Fall für die Pfefferkörner Emma, Nina, Max und Henri.

Jemand hat das Klettergerüst in der Kita in Brand gesetzt. Kokel- Kevin wird verdächtigt, doch die Pfefferkörner glauben an jemand anderes!

Als das Vereinshaus abbrennt, wird Trainer Max beschuldigt. Die Pfefferkörner Marie und Lilly sind fest entschlossen, den Fall aufzuklären.

Die Pfefferkörner Laurenz, Yeliz, Lilly, Marie und Karol müssen aus ihrem Hauptquartier ausziehen. Der Lagerboden soll an einen Investor verkauft werden.

Nina erwischt ihre Mitschülerin Corinna und Studentin Ylvie beim Einbruch in den Hinterhof der Schulkantine. Die Pfefferkörner gehen der Sache nach.

Fiete möchte Natasche seine Liebe gestehen, doch sie ist zu sehr mit ihrem Training für die bevorstehende Hamburger Meisterschaft beschäftigt.

Die Pfefferkörner - 66. Unschuldig

Folge vom 20.09.2018 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos FSK: ab 6

Ein Wasserschaden im Hauptquartier der Pfefferkörner sorgt für eine böse Überraschung: Auf dem Speicherboden über dem Hauptquartier entdecken Karol und Yeliz zusammen mit Nils, Polizist und Freund der Pfefferkörner, eine Cannabisplantage. Thomas Krogmann, der Vater von Laurenz und Marie, wird wegen des Verdachts auf Drogenanbau festgenommen. Die Pfefferkörner sind alarmiert und beschließen, die Unschuld von Thomas zu beweisen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?