SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

57. Schlankheitspillen

Nächste Folge am 27.01.2020

um 13:40 Uhr

Seitenüberschrift

Die Pfefferkörner trauen ihren Augen nicht, als Jana plötzlich mit einem Bärenbaby im Hauptquartier auftaucht.

Die Kleider für den Modewettebwerb wurden zerstört und Sophie wird beschuldigt. Doch die Pfefferkörner halten ihre Freundin von Beginn an für unschulig.

Nicki ist neu an der Schule und hütet ein Geheimnis, das sie nur Mia anvertraut. Doch dann wird sie erpresst und braucht die Hilfe aller Pfefferkörner.

Thembas Vater wird von der Polizei verhaftet! Er steht im Verdacht, seine Papiere an einen Illegalen verkauft zu haben. Die Pfefferkörner wollen helfen.

Sophie glaubt, dass der Kieferorthopäde ihren Eltern nur das Geld aus der Tasche ziehen will. Oder beruhen ihre Vorwürfe nur auf verletzter Eitelkeit?

Ninas Vater nimmt an dem Schulgarten-Wettebwerb teil. Seine Frau spendiert ihm eine große Menge Hotensien, doch in der Nacht werden sie geköpft.

Die Pfefferkörner sind Dealern auf der Spur. Handelt das verdächtige Pärchen mit Pillen die Linas Mitschülerin in Trance versetzt haben?

Jessi verliebt sich in ihren Tanzlehrer Chuoc. Doch dann beobachtet sie wie er und zwei Kleinkriminelle geklaute Waren anschleppen und lagern.

Oma Lenis Imbisswagen hat einen neuen Standplatz. Doch einem Kneipenbesitzer in der Nähe, gefällt das garnicht und er setzt alles daran sie zu vergraulen.

Die Pfefferkörner müssen einen Juwelendiebstahl verhindern. Dabei geht es um nichts Geringeres als den wertvollsten Diamanten der Welt!

Die Pfefferkörner - 57. Schlankheitspillen

Folge vom 07.09.2018 FSK: ab 6

Yeliz wird auf dem Schulhof ohnmächtig und ihre Freundin findet Diätpillen bei ihr. Als Laurenz diese untersucht, stellen sich die Pillen als illegal und extrem gesundheitsschädigend heraus. Laurenz glaubt, dass Yeliz neuer Freund Milo mit den Pillen handelt. Er erfährt von einer Übergabe am Güterbahnhof. Auch Yeliz weiß von dem Treffen. Sie will von Milo wissen, ob er tatsächlich die gefährlichen Pillen verkauft.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?