SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Die neuen Pfefferkörner Pinja, Till, Stella, Ramin und Jale kommen durch einen Handytausch, einem Einbruch in ein biochemisches Labor auf die Schliche.

Die Pfefferkörner Emma und Max finden auf dem Sperrmüll einen alten Koffer mit Sneakern und einem Feuerwehranzug. Doch es handelt sich um Diebesgut!

Auf einem Ausflug der Umwelt-AG geraten das Pfefferkorn Jale und ihr Freund Timo auf die Spur von Wilderern. Doch verdächtigen sie die Richtigen?

Pfefferkorn Max hat den Verdacht, dass sein Freund Lennard ein Nazi ist und möglicherweise verantwortlich für einen feigen Angriff auf Ninas Bruder Matteo.

Themba und Rasums beobachten, wie zwei Typen Stahl klauen und es anschließend vertickt wird. Und dann werden sie auch noch von den Dieben erwischt.

Der Schulkamerad der Pfefferkörner Tom mobbt Pinja fies und dann verschwindet auch noch Ramins Uhr. Was ist der Grund für sein Verhalten?

Als das Vereinshaus abbrennt, wird Trainer Max beschuldigt. Die Pfefferkörner Marie und Lilly sind fest entschlossen, den Fall aufzuklären.

Ninas Vater nimmt an dem Schulgarten-Wettbewerb teil. Seine Frau spendiert ihm eine große Menge Hortensien, doch in der Nacht werden sie geköpft.

Auf der Konfirmanden-Fete verschwindet die Staue der heiligen Katharina. Die Pfefferkörner ermitteln den Kreis der Verdächtigen. Wer war es nur?

Luis ist verschwunden. Zwei skrupellose Waffenhändler haben ihn in ihre Gewalt gebracht. Können die anderen Pfefferkörner ihn aufspüren?

Die Pfefferkörner - 56. Die Autoschieber

Folge vom 06.09.2018 FSK: ab 6

Lillys Großmutter Inga wird das Auto mit Lillys Pflegekatze Harmony darin gestohlen. Lilly und die anderen Pfefferkörner machen sich auf die Suche nach Katze und Auto. Sie finden das Katzenhalsband und entdecken dabei eine Autoschieberwerkstatt. Karol bekommt unterdessen mit, dass sein Vater gestohlene Autos verkauft. Er ist verzweifelt: Soll er seinen Vater bei der Polizei anzeigen?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?