SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Nele begegnet Ludwig der an Ufos glaubt. Die Pfefferkörner sind skeptisch und finden schnell Indizien die auf Betrug und Täuschung deuten.

Das erste Abenteuer der Pfefferkörner Natascha, Fiete, Jana, Cem und Vivi beginnt. Dieses Mal müssen sie Natascha helfen.

Uli ist misstrauisch wegen Andrejs neuen Kombin, den er in Petersbrug gekauft hat. Unterdessen wälzen Natascha und Jana Liebesprobleme.

Bei einem Fußballspiel lässt Fiete sich ganz unbedacht von einer Gruppe Hooligans mitziehen. Plötzlich stehen sie vor Cems Koranschule.

Als Jale plötzlich bewusstlos zusammenbricht, glaubt Ramin, dass es etwas mit dem kostbaren Teppich zu tun haben könnte. Und tatsächlich: er ist verseucht.

Nele beobachtet, wie der Betreiber des Escaperooms, einem Jugendlichen Drogen verkauft. Die Pfefferkörner müssen ermitteln.

Eine Engelsstatue wird vom Friedhof gestohlen. Bei den Ermittlungen der Pfefferkörner, gerät Max in Verdacht der Täter zu sein.

Tayo und Olufemi finden eine alte Frau auf der Straße und bringe sie ins Hauptquartier. Doch irgendwas stimmt mit ihr nicht. Die Pfefferkörner ermitteln.

Jana und Natascha werden Zeugen, wie Celines rotes Auto geklaut wird, auf das sie aufpassen sollten. Können die Pfefferkörner gemeinsam die Diebe schnappen?

Henri findet heraus, dass der Tee radioaktiv verseucht ist. Doch erst als er gekidnappt wird, erkennen die Pfefferkörner den Ernst der Lage.

Die Pfefferkörner - 142. Der Bootsklau

Folge vom 30.10.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Erol Cengiz ist fassungslos. Während eines kleinen Familienurlaubs ist die Segelyacht eines Kunden aus dem Schuppen gestohlen worden. Obwohl sein Schwager, Sonjas Bruder Jörn, die Aufsicht hatte. Da es keine Einbruchspuren gibt, will die Versicherung nicht zahlen und die Bootslagerei steht vor dem Aus. Anton hat seinen Vater noch nie so erschüttert gesehen. Die Pfefferkörner ermitteln.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?