SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

176. Freigang

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Erst finden die Pfefferkörner Blutflecken an Sven Dierksens Arbeitsplatz und dann wird noch die ganze Fischbude verwüstet. Sind Hoologans hinter ihm her?

Lilly kauft ihrem Mitschüler ein Marken-Parfüm ab, das einen Hautausschlag auslöst. Können die Pfefferkörner die betrügerischen Produktpiraten überführen?

Karol verkauft das Madonnengemälde, welches er von seinem Onkel geschenkt bekommen hat, für wenig Geld. Doch dann findet er heraus, was das Bild wert ist.

Der Imbiss von Max Oma wurde zerstört und das historische Kochbuch mit dem Ur-Rezept der Currywurst gestohlen. Ein Fall für die Pfefferkörner!

Stella, Ramin und Till werden Zeugen eines Raubüberfalls im Schmetterlingsgarten, bei dem Schmetterlingsraupen von hohem Wert gestohlen werden.

Pilar, die Tochter des Rinderzüchters, hat der Gräfin von Kastelberg ihr Diamantcollier gestohlen. Ein Fall für die Pfefferkörner!

Die Pfefferkörner sind gewissenlosen Tierschmugglern auf den Fersen, auf die sie durch einen zugeflogenen Papageien aufmerksam geworden sind.

Dieses Mal haben es die Pfefferkörner mit Schleusern zu tun, die Acai und ihre Mutter erpressen. Können die Freunde ihnen helfen?

Lillys Großmutter Inga wird das Auto mit Lillys Pflegekatze Harmony darin gestohlen. Lilly und die anderen Pfefferkörner machen sich auf die Suche.

Die Pfefferkörner - 176. Freigang

Folge vom 03.02.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Benny erfährt, dass sein Vater Enno im Gefängnis von zwei Männern erpresst wird: Die wollen, dass er am Tag seines Freigangs verbotene Muskelaufbaustoffe an den Wärtern vorbei schmuggelt. Benny ahnt, dass sein Vater, sollte die Aktion auffliegen, erneut straffällig würde, und versucht ihn verzweifelt umzustimmen. Doch die Erpresser drohen Enno damit, seiner Ex-Frau Andrea und seinem Sohn Benny etwas anzutun.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?