SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

36. Der Chip

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Die Pfefferkörner müssen einen Juwelendiebstahl verhindern. Dabei geht es um nichts Geringeres als den wertvollsten Diamanten der Welt!

Fiete ist verschwunden. Nur eine ins Holz gekratze Nachricht können die restlichen Pfefferkörner noch auffinden.

Das neue Taxi von Thembas Vater wurde in Brand gesteckt. Die Pfefferkörner kommen einer Clique von jugendlichen Autobrandstiftern auf die Schliche.

Als auf einmal die gesamten Daten der Schülerzeitung gelöscht sind, verdächtigt der neue Redaktionsleiter Achim, Vivi. Ein Fall für die Pfefferkörner.

Vivi wird gekidnappt und als Lösegeld werden wertvolle Comics gefordert, die im Besitz der Pfefferkörner sind. Was nun?

Luke landet mit gebrochenem Bein im Krankenhaus, nachdem die neue Hightechbremse am Fahrrad zerbricht. Ein Fall für die Pfefferkörner.

Jana und Natascha werden Zeugen, wie Celines rotes Auto geklaut wird, auf das sie aufpassen sollten. Können die Pfefferkörner gemeinsam die Diebe schnappen?

Thembas Vater wird von der Polizei verhaftet! Er steht im Verdacht, seine Papiere an einen Illegalen verkauft zu haben. Die Pfefferkörner wollen helfen.

Auf einem Ausflug der Umwelt-AG geraten das Pfefferkorn Jale und ihr Freund Timo auf die Spur von Wilderern. Doch verdächtigen sie die Richtigen?

Die Pfefferkörner sind gewissenlosen Tierschmugglern auf den Fersen, auf die sie durch einen zugeflogenen Papageien aufmerksam geworden sind.

Die Pfefferkörner - 36. Der Chip

Folge vom 30.10.2017 FSK: ab 6

Vivi fotografiert im Tierpark für die Schülerzeitung. Sie ahnt nicht, dass die drei Männer, die ihr andauernd im Weg stehen, gerade eine Übergabe abwickeln. Mikro-Chip gegen Geld! Ein Fall von Industriespionage! Als der Chip von einem Elefanten stibitzt und von Pinguin Freddi verschluckt wird, ist die Aufregung der drei Männer groß. Der Chip muss um jeden Preis wieder her! Heimlich kidnappen sie Pinguin Freddi.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?