SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

150. Nachts im Museum

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Dieses Mal haben es die Pfefferkörner mit Schleusern zu tun, die Acai und ihre Mutter erpressen. Können die Freunde ihnen helfen?

Die Pfefferkörner wollen Maja helfen, die mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater in einer strengen Glaubensgemeinschaft lebt und von Zuhause wegläuft.

Zwei jugendliche Diebe stehlen Jeremys Königstrommeln. Panda schweigt und gerät, aufgrund eines vorhergehenden Streits, selber in Verdacht der Dieb zu sein.

Das neue Taxi von Thembas Vater wurde in Brand gesteckt. Die Pfefferkörner kommen einer Clique von jugendlichen Autobrandstiftern auf die Schliche.

Rasmus wird von Mitschüler Lasse beschuldigt, ihn abgezogen zu haben. Dabei war es gerade andersherum. Warum lügt Lasse?

Die Pfefferkörner kommen auf die Spur skrupelloser Hundehändler. Sie können die Verbrecher in die Falle locken, doch Emme gerät in Gefahr.

Luis und Jessi sind traurig über den Wegzug ihrer Freunde Nina und Max. Doch dann stehen drei neue Pfefferkorn-Kanidaten vor ihnen: Ceyda, Anton und Niklas

Luis hat die Befürchtung, dass auf einem abgesperrten Baugelände etwas Illegales passiert und schaltet die Pfefferkörner ein.

Vivi wird gekidnappt und als Lösegeld werden wertvolle Comics gefordert, die im Besitz der Pfefferkörner sind. Was nun?

Pinja muss zur Beobachtung ein paar Tage in die Augenklinik. Dabei beobachtet sie eine Krankenschwester, die hektisch Papiere kopiert und versteckt.

Die Pfefferkörner - 150. Nachts im Museum

Folge vom 11.11.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Jale verbringt heimlich, zusammen mit ihrem Schulfreund Timo, eine Nacht im Zoologischen Museum. Sie wollen testen, wer von ihnen der größere Angsthase ist. Zufällig beschließt ein ehemaliger Mitarbeiter, ausgerechnet am gleichen Abend in das Museum einzubrechen und wertvolle Tierpräparate zu stehlen. Jale und Timo können eine Begegnung knapp verhindern und schließlich Ramin alarmieren.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?