SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

17. Vivi Einstein

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Ein Kiosk wird überfallen und zwei kostümierte Superhelden geraten unter Verdacht. Stella ist immer noch sauer. Kommen die Pfefferkörner wieder zusammen?

Bennys Vater wird kurz vor seiner Entlassung im Gefängnis erpresst und soll verbotene Substanzen schmuggeln. Können die Pfefferkörner den Deal verhindern?

Luke landet mit gebrochenem Bein im Krankenhaus, nachdem die neue Hightechbremse am Fahrrad zerbricht. Ein Fall für die Pfefferkörner.

Das neue Taxi von Thembas Vater wurde in Brand gesteckt. Die Pfefferkörner kommen einer Clique von jugendlichen Autobrandstiftern auf die Schliche.

Pinja gerät in Verdacht, die neue Pelzjacke ihrer Mitschülerin mit Farbe besprüht zu haben. Gemeinsam wollen die Pfefferkörner ihre Unschuld beweisen.

In ihrem ersten gemeinsamen Fall müssen die Pfefferkörner Lilly, Karol, Yeliz, Laurenz und Marie einen Einbrecher überführen.

Luis hat die Befürchtung, dass auf einem abgesperrten Baugelände etwas Illegales passiert und schaltet die Pfefferkörner ein.

Die Pfefferkörner stehen vor ihrer bisher größten Bewährungsprobe.

Karol wird ein Chip mit Druckvorlagen von Euroscheinen zugesteckt. Geldfälscher müssen am Werk sein, da sind sich die Pfefferkörner sicher.

Auf der Suche nach einer gestohlenen Hündin stoßen die Pfefferkörner auf ein geheimes Labor, indem eine Tierärztin illegal Hunde klont.

Die Pfefferkörner - 17. Vivi Einstein

Folge vom 03.10.2017 FSK: ab 6

Vivi freut sich, bald wird sie wie ihre Freunde aufs Kästner-Gymnasium gehen. Aber Vivis Klassenlehrer will ihrer Versetzung aufs Gymnasium wegen zu schlechter Zensuren nicht zustimmen. Jana gibt Vivi den Tipp, sich an O.I.N. - Olivers Intelligent Network, einen Nachhilfeservice, zu wenden. Doch Oliver entpuppt sich als schmieriger Betrüger und Abzocker. Vivi ist verzweifelt. Sie will doch nur aufs Kästner-Gymnasium!

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?