SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Glückskekse

Sendungslogo

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 14.06.2019

Jeder kennt das knusprige, kleine Gebäck als Nachtisch in asiatischen Restaurants. Tatsächlich stammt die Tradition der Kekse mit Spruch aber aus Kalifornien in den USA. Dort lebten schon vor etwa 100 Jahren viele asiatische Einwanderer. Vermutlich hat entweder ein japanischer Teegartenbesitzer oder der chinesische Inhaber eines Nudelbetriebes die Kekse erfunden.

Backe deine eigenen Glückskekse!

Für 35 Glückskekse brauchst du:

  • 75g Mehl
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe S)
  • 60g Puderzucker
  • 50g weiche Butter
  • Backpapier
  • 1 Backblech
  • 1 Tortenheber oder Pfannenwender
  • 1 Kaffeetasse
  • Drucker
  • Papier
  • Rührgerät

So geht´s:

  1. Erstelle zuerst die Sprüche, die später in den Keks kommen sollen. Sei dabei ruhig kreativ und denke dir witzige Vorhersagen und Glückwünsche aus.
  2. Drucke die Sprüche anschließend und schneide sie streifenweise aus.
  3. Heize den Ofen auf 170°C vor.
  4. Trenne das Eiweiß und Eigelb der Eier. Schlage das Eiweiß auf, bis es schaumig ist.
  5. Siebe den Puderzucker und gib ihn zum geschlagenen Eiweiß.
  6. Rühre anschließen die Butter unter. Gib danach die Mandeln, das Mehl und das Salz hinzu. Rühre aus den Zutaten einen glatten Teig an.
  7. Lege Backpapier auf dem Backblech aus.
  8. Gib für einen Keks jeweils drei Teelöffel von dem Teig auf das Backpapier. Bilde mit der Rückseite des Löffels hauchdünne Teig-Kreise.
  9. Schiebe das Backblech in den Ofen. Nach circa 5 bis 8 Minuten sind die Kekse noch weich, aber die Ränder werden langsam braun. Nimm dann den ersten Keks mit dem Tortenheber heraus.
  10. Lege einen Spruch-Zettel in den Keks. Klappe den Keks einmal zusammen. Nimm eine Kaffeetasse und lege den Keks über den Rand, sodass er mittig einknickt. Die offene Seite zeigt dabei nach oben. Dann hat der Glückskeks seine bekannte Form.
  11. Nimm jetzt erst den nächsten Keks aus dem Ofen und wiederhole den letzten Schritt.
  12. Es ist sehr wichtig, dass die gebackenen Kekse noch warm sind, wenn du sie aus dem Ofen nimmst. Denn nur so sind sie noch weich genug, um sie zusammen zu falten.
  13. Lasse die Glückskekse abkühlen und überrasche deine Freunde mit witzigen Sprüchen.

Tipp: Backe am besten immer nur zwei Kekse auf einmal. Ansonsten härten sie zu schnell aus und lassen sich nachher nicht mehr falten.

Hilfe beim Herunterladen

Rechtliche Hinweise

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?