SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Seifenblasen selber machen

Ab 13.05.2019 wieder bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 01.06.2018

Anleitung

Seifenblasen selber machen

Bei Maltes Experiment befindet sich am Boden des Aquariums Kohlendioxid. Das ist dichter und schwerer als Luft. Durch die Luft können die Seifenblasen absinken – aber wenn sie auf die Bodenschicht aus Kohlendioxid treffen, sind die Seifenblasen zu leicht, um weiter zu fallen. Und da man Kohlendioxid nicht sieht, scheinen sie in der Luft zu schweben.

Mach dir einfach selbst eine Seifenblasenlösung!

Die meisten Zutaten findest du in der Küche. Die einfachste Art Seifenblasen herzustellen, ist Wasser und Spülmittel zu vermischen. Aber schönere und stabilere Seifenblasen bekommst du, wenn du folgendes Rezept anwendest.

Zutaten:

  • 750 Gramm Neutralseife (gibt es im Drogeriemarkt)
  • 500 Gramm Zucker
  • 40 Gramm Tapetenkleister
  • Wasser
  • Draht
  • Nähgarn oder Klebeband

So geht’s:

  1. Nimm einen großen Eimer und fülle einen Liter heißes Wasser hinein.
  2. Gib die Seife, den Zucker und den Tapetenkleister dazu. Die Zutaten müssen sich im Wasser auflösen.
  3. Dann rührst du noch drei bis sechs Liter lauwarmes Wasser hinein. Dabei darf sich kein Schaum bilden.
  4. Die Seifenblasenflüssigkeit sollte mindestens eine Stunde ruhen.
  5. Bau dir inzwischen einen Draht zum Durchpusten: Forme dazu ein Stück Draht zu einem gleichmäßigen Kreis und lass noch ein Stück Draht zum Festhalten abstehen.
  6. Damit die Flüssigkeit besser am Draht hält, umwickelst du den Kreis mit Nähgarn oder mit Klebeband. So entstehen prima Seifenblasen.
  7. Bevor deine selbstgemachte Seifenblasenlösung zum Einsatz kommt, solltest du noch einmal kräftig umrühren. Viel Spaß beim Pusten!

Hilfe beim Herunterladen

Rechtliche Hinweise

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Selbermachen

Anschauen

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?