SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Auf dem Meer könnte es so entspannt zugehen, findet Luigi, aber Marco und Shi La haben viel zu besprechen: Ist das Meer blau oder türkis?

Ein Trugbild in der Wüste führt Luigi beinahe in die Irre. Zum Glück wissen Marco und Shi La, dass das nur eine Fata Morgana ist! - Eine was?

Überall nur Gras, so weit man schaut. Luigi fragt sich, was man in der asiatischen Steppe macht? Na, Schafe züchten, Hyänen abwehren und Reiterspiele.

Ach der arme Luigi - dem geht's gar nicht gut. Was hat er nur? Marco tippt auf Liebeskummer und Shi La kennt schon die richtige Heilmethode - mit Nadeln!

Voll unfair, wieso hat Reis 'ne Terrasse und Luigi nicht...? Aber lecker sind diese Reisbällchen von den Reisterrassen schon.

Grauer Amber? Was soll das denn sein? Luigi und Shila können es nicht fassen, Marco sucht tatsächlich im Meer nach getrockneter Walkacke! Buäh...

Atlantis kennt man ja vielleicht - aber wer kennt schon die untergegangene Stadt Niniveh? Marco zum Beispiel...

Shi La hat schon wieder gewonnen. Das kann nur Glück sein, findet Marco, deshalb will er lieber Schach spielen, denn da gewinnt man mit Strategie!

Luigi mag Indien, wenn er da nur nicht auf einem Elefanten reiten müsste, um Saris auszuliefern! Was das ist weiß Shi La.

Luigi zerdeppert fast eine Vase aus Porzellan. Gut, sie geht nicht kaputt. Das könnte er niemals bezahlen. Wie wurde eigentlich Papiergeld erfunden?

Die Abenteuer des jungen Marco Polo - Shorties! - 37. Die Tempelstadt Angkor Wat

Endlich angekommen! Marco ist begeistert von der Tempelstadt Angkor Wat, Luigi hat einfach nur Hunger, und Shila weiß, was man alles mit Klebreis anstellen kann...

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?