SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Voll unfair, wieso hat Reis 'ne Terrasse und Luigi nicht...? Aber lecker sind diese Reisbällchen von den Reisterrassen schon.

Erst heiß, dann nass, dann kalt? Warum heißt Regenwald Regenwald? Warum bereist man einmal die ganze Welt, wenn man auf den Kilimandscharo klettert.

Endlich angekommen! Marco ist begeistert von der Tempelstadt Angkor Wat, Luigi hat einfach nur Hunger, und Shila weiß, was man alles mit Klebreis anstellen.

Grauer Amber? Was soll das denn sein? Luigi und Shila können es nicht fassen, Marco sucht tatsächlich im Meer nach getrockneter Walkacke! Buäh...

Wie kommen eigentlich die Perlen in die Muschel und warum interessiert sich Luigi auf einmal so fürs Tauchen?

Luigi sucht in der Wüste Wasser mit einer Wünschelrute - was ist denn das? Und Marco würde sich viel lieber in einer Karawanserei ausruhen ... in einer was?

Überall nur Gras, so weit man schaut. Luigi fragt sich, was man in der asiatischen Steppe macht? Na, Schafe züchten, Hyänen abwehren und Reiterspiele.

Wer entdeckt zuerst die Zitadelle von Kairo in Ägypten? Man kann sie schon von Weitem sehen - wenn man denn in die Richtige Richtung guckt.

Luigi kennt Höhlentempel in Indien, aber Hochhäuser in der Wüste? Shi La erklärt, wie man richtig hohe Häuser baut.

War das etwa ein feuerspeiender Drache, den Marco da am Himmel gesehen hat?! Shi La vermutet ja eher ein Feuerwerk.

Die Abenteuer des jungen Marco Polo - 29. Araberpferde

Von Pferdeverstehern und Eselflüsterern: Esel sind stur - Shi La reitet lieber Araberpferde, denn das sind ihre Lieblingstiere. Mit Luigis Hilfe kann sie einem Eselritt aber trotzdem etwas abgewinnen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?