SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE
Video noch über 2 Wochen online

Checker Julian erklärt dir, warum wir im Moment alle zuhause bleiben sollten. Was er gerade am liebsten zuhause macht, erzählt er im Video. Schau rein!

Alle Spiele durchgespielt? Dann erfinde einfach dein eigenes Spiel! Checker Julian zeigt wie’s geht. Alles was du dazu brauchst: Coole Ideen, Bastelsachen und eine Stinkesocke. Dann hat Langeweile keine Chance.

Was fasziniert uns Menschen eigentlich so sehr an Superhelden? Das erfährt Julian von Superhelden-Experte Markus.

In Deutschland gibt es etwa 250 Internate. Julian besucht die Fünftklässler Olivier und Peter im Internat und findet heraus, wie das Leben dort ist.

Auch bei den Checkern läuft nicht immer alles glatt. Schau dir einige der lustigsten Situationen im Video an!

Mehr aus der Checker-Welt unter https://www.kika.de/checker-welt/index.html
Checker Julian liebt es, sich zuzu verkleiden. Erfahre, wie weit seine Begeisterung reicht.

Schiffe gibt es schon seit Jahrhunderten. Um herauszufinden, wie ein Kreuzfahrtschiff gebaut wird, besucht Julian eine der größten Werften Deutschlands.

Julian trifft Sophia, die einen schwarzen Gürtel im Selbstverteidigungs-Sport Ju Jutsu hat. Sophia zeigt Julian einige Techniken.

In Deutschland gibt es verschiedene Dialekte, die unterschiedlich klingen. Julian checkt, wie die Dialekte entstanden sind und wie sie sich unterscheiden.

Checker Julian - Der Seenotretter-Check

Folge vom 15.08.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Beim ersten Einsatz von Checker Julian alias Julian Janssen geht es um echte Lebensretter. Julian reist an die Nordsee auf die Insel Borkum und trifft dort die Besatzung eines Rettungsschiffes: Kapitän Ralf und die Seenotretter Thomas, Jörg und Michael. Einsatztruppen der Seenotretter gibt es an der gesamten deutschen Nord- und Ostseeküste. Julian entdeckt, dass ein Rettungsschiff viele spannende Besonderheiten hat.

Video Link kopieren

Entdecke die Checker-Welt!

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?