SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Sei dabei und chatte mit!

Mach mit!

Sei dabei und chatte mit!

Felix schmeckt's schon mal! Aber welche Nahrungsmittel sind besonders klimafreundlich? | Rechte: KiKA

Sonntag, 24. November 2019 ab 20 Uhr

ERDE An ZUKUNFT: Lecker, schmecker, Klimaschutz

„ERDE AN ZUKUNFT“ ist zu Gast in der Lahntalschule in Biedenkopf. Felix leitet das Klima-Quiz in dem die beiden 6. Klassen der Schule gegeneinander antreten. In drei Spielrunden testen die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen zum Thema Ernährung und Klimaschutz. Erklärungen und Tipps von Experten zeigen, dass klimafreundliche Ernährung auch lecker und gesund sein kann und jede Menge Power bringt.
Du hast Fragen zum Klimaschutz, zu Gesundheit und Ernährung?

Zwei Experten sind eine Stunde lang für dich zu Gast im Chat: Sven Gärtner und Dr. med. Jost Christian Deerberg. Sie freuen sich auf deine Fragen.

Deine Chatgäste

Sven Gärtner | Rechte: IFEU-Institut Heidelberg

Sven Gärtner

Sven Gärtner ist Physikingenieur und seit 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am ifeu - Institut für Energie und Umweltforschung Heidelberg. Hier ist er unter anderem für Lebensmittel, biobasierte Produkte und Bioenergie zuständig. Er hat unter anderem am Rezepterechner im KEEKS-Projekt mitgearbeitet. Sven Gärtner ist auch privat in Sachen Klimaschutz aktiv und fährt zum Beispiel in der Stadt mit dem Fahrrad, auf Reisen mit der Bahn.

Dr. med. Jost Christian Deerberg | Rechte: Jost Christian Deerberg

Dr. med. Jost Christian Deerberg

Dr. Deerberg ist Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Hamburg. Hauptsächlich kümmert er sich in seiner Praxis um Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung – mit und ohne Krankheiten. Zusätzlich betreut er Flüchtlingskinder, die noch keine Versicherung haben. Dr. Deerberg isst selbst sehr gern – bewusst, gesund und lecker. Er findet es vor allem wichtig, dass jeder auf seinen Körper und seinen Appetit hört und sich in dieser Hinsicht zum Beispiel nicht von Zucker verwirren lässt.

Regeln für den KiKA-Chat

Wir freuen uns, dass du Zeit für und Lust auf den Chat hast. Klick dich rein und sei dabei! Damit sich alle im Chat wohl fühlen, gibt es ein paar Regeln, Tipps und Hinweise. Lies sie durch und nimm sie dir zu Herzen, denn der KiKA-Chat soll Spaß machen!

Der KiKA-Chat ist für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre offen. Ältere Jugendliche und Erwachsene dürfen nicht mitchatten. Davon ausgenommen sind unsere Chatgäste, die KUMMERKASTEN-Berater und das KiKA-Team.

Das KiKA-Team ist immer an deiner Seite. Du kannst mit uns ins Gespräch kommen und uns Löcher in den Bauch fragen. Außerdem achten wir darauf, dass sich alle an unsere Chatregeln halten.

Der Chat wird moderiert. Alle Beiträge werden vor der Veröffentlichung im Chatverlauf gelesen und geprüft. Damit stellen wir sicher, dass sich alle an unsere Regeln halten und deine Fragen auch an der richtigen Stelle ankommen: bei uns, beim Chatgast oder bei den anderen Chattern.

Durch die Vormoderation kann es etwas dauern, bis dein Beitrag im Chat veröffentlicht oder deine Frage von uns oder dem Chat-Gast beantwortet wird. Hab bitte etwas Geduld, wir moderieren alle Beiträge so schnell wie möglich.

Wir möchten, dass du dich in unserem Chat sicher fühlst. Um dich zu schützen, gehören keine persönlichen Daten von dir in den KiKA-Chat. Dazu gehören: dein Nachname, deine Adresse, deine Telefonnummer und deine E-Mail-Adresse. Verrate auch nicht wie du zum Beispiel auf YouTube, Instagram, Snapchat, TikTok oder Facebook heißt. Verrate auch nicht, wo du dich gerade aufhältst.

Sei respektvoll, beleidige oder beschimpfe niemanden im Chat. Behandle alle Chatter so, wie du selbst gern behandelt werden möchtest.

Schreibe deine Texte im Chat bitte auf Deutsch, damit dich alle Chatter verstehen können.

Nenne keine Links zu anderen Internetseiten. Im Chat haben wir nicht die Zeit, deren Inhalte zu prüfen.

Beiträge über Gewalt und Drogen, pornografische oder rassistische Inhalte sind im Chat nicht gestattet. Wenn eine Straftat, ein Selbstmord oder ein Attentat angedroht wird, schalten wir die Polizei ein.

Werbung, sinnlose Buchstaben- und Zahlenfolgen werden nicht im Chat veröffentlicht.

0 Kommentare

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?