SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Ein Teller voll undefinierbarem Etwas steht vor Bernd. Zu seinem Leidwesen hat Chili das Kochen als neues Hobby entdeckt. Bernd soll als Testesser herhalten

Chili das Schaf gruselt sich. Sie hätte den Gespensterroman doch nicht lesen sollen. Jetzt ist sie fest davon überzeugt, dass es bei ihnen im Haus spukt.

Der erfinderische Briegel und Schaf Chili probieren Knalleffekte aus, während Bernd die Ruhe in seinem Zimmer genießt. Doch der Frieden hält nicht lange.

Wer mag schon Gartenarbeit? Zum Glück haben Chili, Briegel und Bernd einen Gestrüpp-Staubsauger, mit dem sich ihr Garten prima in Ordnung halten lässt.

Briegel ist stolz: Er hat das Weltraumkatapult "HyperHyper 3000 XL Pro" erfunden, mit dem alles und jeder in das Weltall kann, aber es funktioniert nicht.

Briegel überrascht Bernd das Brot und seine Freunde mit einer neuen Erfindung: Er hat den "Orgg" erfunden, ein technische Meisterwerk.

Chili und Briegel entdecken ein altes Ölgemälde. Bernds Onkel Bornhelf Brot war ein Maler. Das bringt Bernd in eine missliche Lage.

Ein Blick in den Garten der pingeligen Frau Dr. Dr. Potzler spricht Bände. Irgendetwas, das aus Bernds Haus gekommen ist, hat das Grundstück verwüstet.

Mühevoll hat Chili ihr Motorrad in Schuss gebracht und präsentiert es voller Stolz den Nachbarskindern Biggi und Basti.

Mit einem gehörigen Schlag wird Bernd unsanft von seinen Brötchenfüßen geholt. Freundin Chili befördert ihn mit ihrer Frisbeescheibe direkt ins Blumenbeet.

05. Der Pflanzenschreck

Briegel der Busch versucht heimlich, seine Satellitenschüssel auf Chilis Terrasse anzubringen. Er benutzt dort ein selbstgebrautes Entlaubungsspray.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?