SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

131. Hunde- und Katzensprache

Nächste Folge am 08.08.2020

um 18:47 Uhr

Seitenüberschrift

Vielleicht willst du auch jemanden am Valentinstag überraschen? Juri hat dafür eine Idee.

Probierst du auch gerne mal ein neues Getränk aus? Juri hat sich einen Herbstpunsch gemixt - und er verrät auch, was drin ist.

Singa spielt Pantomime. Habt ihr das auch schon mal ausprobiert?

Singa hat ein Experiment vorbereitet, bei dem es um Wasser geht. Sei gespannt, was sie herausfindet.

Juri zeigt dir, wie man sich ein tolles Schiff aus einem Eierkarton basteln kann.

Den Sandmann kennt jedes Kind, du sicher auch. Aber wie heißt er eigentlich mit Vornamen?

Was glaubst du, wie ein Hahn macht? Kikeriki natürlich, oder? Das finden alle Kinder in Deutschland auch. Kinder in England oder Schweden aber nicht!

Hast du einen Luftballon und weißt nicht, was du damit anfangen sollst? Dann schau, welche Ideen Juri hat!

Singa ist wieder Forscherin und untersucht Blätter. Was sie wohl herausfindet?

Bestimmt hast du im Wald schon mal einen Baumstumpf gesehen. Weißt du, was die Ringe auf der Schnittfläche bedeuten?

Baumhaus - 131. Hunde- und Katzensprache

Folge vom 11.05.2019

Singa glaubt, sie kann die Hundesprache. Sie kann verstehen, was ihr Hund ihr sagen will, wenn er zum Beispiel mit dem Schwanz wedelt. Das bedeutet: Ich freu mich! Und wenn er knurrt, heißt das: Ich bin sauer, lass mich in Ruhe. Allerdings hat sie beobachtet, dass Katzen offenbar Probleme mit der Hundesprache haben. Vielleicht müssen sich Hunde und Katzen erst noch besser kennenlernen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?