SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

235. Lied "He ho, spann den Wagen an..."

Nächste Folge am 17.02.2019

um 18:47 Uhr

Seitenüberschrift

Jan und Henrys Weihnachtskarten sind einmalig. Oder hast du schon mal eine Karte mit einem Weihnachts-Delfin oder einem Weihnachts-Kartoffelkäfer gesehen?

Der zehnte Zehnte ist ein lustiges Datum. Zweimal die Zahl Zehn und ein Punkt dahinter. Was das wohl zu bedeuten hat?

Singa bringt eine Getreideähre mit. Weißt du, wie so eine Ähre aussieht und was daraus gemacht wird?

Wer steht da wohl im Walde und hat ein Mäntlein aus Purpur an? Wisst ihr wer gemeint ist?

Singa entdeckt eine Schnecke auf dem Kopfsalat. Hast du dir so eine Schnecke mal ganz genau angesehen?

Singa ist im Reimfieber. Was reimt sich auf Durst? Ganz einfach: Wurst! Aber es gibt auch schwierigere Reime. Reim mit!

Singa fragt sich, ob die Elefanten im Zoo eigentlich den Winter mögen. Denn sie kommen ja eher aus warmen Ländern. Und sie hat sich im Zoo umgeschaut.

Bei Singa geht es wieder um sonderbare Sachen. Ihr mitgebrachtes Dingsbums sieht aus wie ein Nasenkneifer, aber der ist es nicht. Kriegst du es raus?

Singas sonderbare Sachen geben wieder Rätsel auf: Ein merkwürdiges Ding aus Holz, das man drehen kann? Was das wohl ist?

Baumhaus - 235. Lied "He ho, spann den Wagen an..."

Folge vom 23.08.2018

Singa singt das Lied "He-Ho spann den Wagen an", ein altes Volkslied. Es beschreibt die Getreideernte in der Zeit, als man noch mit Pferdewagen unterwegs war. Heute wird das Getreide natürlich ganz anders gemäht. Singa hat beobachtet, wie ein Mähdrescher das Getreide erntet. Dabei hat sie eine Getreideähre gepflückt und zeigt sie den Zuschauern.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?