SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

67. Puli

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 04.07.2020

Seitenüberschrift

Video noch über 1 Woche online

Anna darf einen Tag bei der Reiterstaffel der Münchner Polizei verbringen. Dort wird der junge Wallach "Karlo" auf sein Leben als Polizeipferd vorbereitet.

Schon in der zweiten Folge nimmt Anna die Zügel selbst in die Hand. Sie lernt Hufschlagfiguren und Reiterspiele kennen.

Pomeranians zählen selbst unter den kleinen Hunden zu den Winzlingen, doch die Rasse hat es in sich. Pomeranian ist ein anderer Name für einen Zwergspitz.

Auf dem Reiterhof Eulenthal bei Gerolsbach hat sich Anna für ihre erste Reitstunde angemeldet. Reitlehrerin Chrisi erklärt Anna, worauf sie achten muss.

Ein absolutes Energiebündel schaut sich Tierreporterin Anna genauer an: den Jack Russell Terrier.

Anna und die Haustiere - 67. Puli

Folge vom 13.04.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Was aussieht wie ein lebender Wischmop, ist in wirklich ein Rassehund namens Puli. Der aus Ungarn stammende Hütehund ist nicht nur optisch eine Besonderheit. Diese Hunde strahlen pure Lebensfreude aus und sind bei jeder Unternehmung mit Begeisterung dabei. Davon kann sich Anna bei Johanna und ihren beiden Rasta-Hunden Benji und Dylan überzeugen.

Video Link kopieren

Paula, Anna und die wilden Tiere

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?