SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

38. Auf glattem Eis

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 23.08.2016

Seitenüberschrift

Mehr von Zoés Zauberschrank auf http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé und Finn treffen in Russland einen Zobel, der es furchtbar schwer findet, auf das Einschalten des Nordlichts zu warten. Sie zeigen ihm, dass man in der Wartezeit am besten etwas Schönes unternimmt.

Viel mehr schöne Videos findest auf: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Tanja und Zoé malen zusammen. Aber Tanja ist es peinlich zuzugeben, dass sie nicht weiß, wie man neue Farben zusammenmischt. Da meldet sich der Zauberschrank. Die Mädchen sind Burgfräulein auf einer prächtigen Burg. Dort begegnen sie einem freundlichen, aber schüchternen Ritter, der sie zur Kammer des großen Zauberers Abrakabam führt. Doch dem Zauberer misslingen alle magischen Tricks.

Noch viel mehr von Zoé: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé, Tanja und Finn haben ihr selbst gebasteltes Auto mit vielen verschieden Stiften bemalt. Als es danach ans Aufräumen geht, versteht Finn nicht, wieso er die Stifte sortieren soll. Da funkelt Zoés Zauberschrank und die drei besuchen eine mexikanische Fiesta. Dort geht es lustig zu, es wird gesungen und getanzt. Kein Wunder, dass man danach großen Hunger hat. Kuh Rojalita hat für alle Suppe gekocht.

Zoé und Tanja zeigen, wie gut sie Witze erzählen und Purzelbäume schlagen können. Nur Finn ist geknickt, denn er glaubt, für nichts begabt zu sein. Er kann nicht singen, kein Instrument spielen und vor allen Dingen: Er kann nicht tanzen! Da meldet sich der Zauberschrank und schon sind die Kinder unterwegs im Dschungel auf Safari. Dort begegnen ihnen viele lustige Tiere.

Mehr Videos von Zoés Zauberschrank: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Ein Fahrradausflug in den Park ist geplant, aber Max möchte lieber nicht mit. Er lernt gerade erst Fahrradfahren und hat sich dabei wehgetan. Doch vorher geht es für Zoé, Lili, Max und QuackQuack nach Brasilien. Sie lernen einen Papagei kennen, der auf dem Weg zu einem Sambafestival ist und auch unsere Freunde dazu einlädt. Für das Fest braucht er aber einen neuen Hut aus Früchten.

Hamid und Finn sind eifrig damit beschäftigt, so zu tun, als würden sie aus Ton Pfannkuchen machen. Jeder will seinen Pfannkuchen auf seine Weise flach bekommen. Dann meldet sich der Zauberschrank und Zoé. QuackQuack, Hamid und Finn erleben heute ein spannendes Abenteuer im Wilden Westen. Sie müssen sich als Cowboys um eine Viehherde kümmern.

Finn hat von seiner Oma ein tolles neues Spiel geschenkt bekommen. Er stellt fest, dass alles in Einzelteilen ist und will sich nicht von Zoés Mutter beim Zusammenbauen helfen lassen. Da ruft der Zauberschrank und nimmt Yasemin, Zoé und Finn mit in ein Postamt. Diesmal sind die Freunde als Briefträger unterwegs. Sie bekommen ein eiliges Päckchen für Frau Jeannie in die Hand gedrückt.

Zoé und Lili wollen diesmal anders Verstecken spielen und verstecken lieber ihre Stofftiere als sich selbst. Aber Tanja ist von dieser neuen Variante wenig überzeugt. Da meldet sich Zoés Zauberschrank und die Drei werden zu Prinzessinnen, die auf einen Ball gehen wollen. Leider schläft die Prinzessin, bei der der Ball stattfindet, schon den ganzen Tag und es ist fast unmöglich sie zu wecken.

Zoés Zauberschrank - 38. Auf glattem Eis

Folge vom 30.07.2016

Es werden viele Probleme gelöst. Zunächst ist Finn etwas verärgert, weil er es nicht schafft, die Spitze der selbstgebauten Papprakete anzumalen. Sie ist einfach zu hoch. Er ist jedoch schnell getröstet, als der Zauberschrank ihn und Zoé im Eishockeyspielerkostüm an den Südpol mitnimmt. Dort begegnen sie den lustigen Pinguinen Ben und Billy.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.