SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

85. Die Famosen Fliegenden Vier

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 23.08.2016

Seitenüberschrift

Nachdem Zoé, Finn und ihre Freundin Tanja Kinderkaufhaus gespielt haben, lockt sie der Zauberschrank mit bunten Regenmänteln in die Zauberwelt. Dort haben die Freunde mit Pfützenhüpfen und Schlammrutschen viel Spaß. Tanja entdeckt Bänder in vielen Farben, die durch die Landschaft flattern. Zoé hat schnell herausgefunden, dass es sich um die Farben des Regenbogens handelt, denn der Regenbogen ist vom Himmel gefallen.

Viel mehr schöne Videos findest auf: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Es werden viele Probleme gelöst. Zunächst ist Finn etwas verärgert, weil er es nicht schafft, die Spitze der selbstgebauten Papprakete anzumalen. Sie ist einfach zu hoch. Er ist jedoch schnell getröstet, als der Zauberschrank ihn und Zoé im Eishockeyspielerkostüm an den Südpol mitnimmt. Dort begegnen sie den lustigen Pinguinen Ben und Billy.

Zoé und Tanja zeigen, wie gut sie Witze erzählen und Purzelbäume schlagen können. Nur Finn ist geknickt, denn er glaubt, für nichts begabt zu sein. Er kann nicht singen, kein Instrument spielen und vor allen Dingen: Er kann nicht tanzen! Da meldet sich der Zauberschrank und schon sind die Kinder unterwegs im Dschungel auf Safari. Dort begegnen ihnen viele lustige Tiere.

Mehr Videos von Zoés Zauberschrank: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Ein Fahrradausflug in den Park ist geplant, aber Max möchte lieber nicht mit. Er lernt gerade erst Fahrradfahren und hat sich dabei wehgetan. Doch vorher geht es für Zoé, Lili, Max und QuackQuack nach Brasilien. Sie lernen einen Papagei kennen, der auf dem Weg zu einem Sambafestival ist und auch unsere Freunde dazu einlädt. Für das Fest braucht er aber einen neuen Hut aus Früchten.

Mehr von Zoés Zauberschrank auf http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé und Finn treffen in Russland einen Zobel, der es furchtbar schwer findet, auf das Einschalten des Nordlichts zu warten. Sie zeigen ihm, dass man in der Wartezeit am besten etwas Schönes unternimmt.

Mehr Videos von Zoé und ihren Freunden auf http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé und Carla basteln ein Boot, das sie gerne im Teich schwimmen lassen wollen. Aber Tanja ist nicht ganz überzeugt von der Bastelei. Sie hätte lieber ein richtiges Spielzeugboot. Doch vorher ist es Zeit für Zoés Zauberschrank und die Mädchen werden diesmal zu Prinzessinnen. Sie sind auf die Geburtstagsparty der Königin eingeladen. Aber dafür brauchen sie noch dringend drei Geschenke. Auf dem Weg zum Schloss werden sie fündig

Mehr Videos von Zoés Zauberschrank auf http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Zoé, Hamid und Carla sind Betreuer in einem Zeltlager. QuackQuack hat eine Liste gemacht, was die Besucher machen können. Man kann in einem Seilgarten spielen, wandern und eine Seifenkiste bauen. Doch einer der Jungs sondert sich immer ab und will nicht mitspielen. Zum Glück können ihn unsere Freunde doch noch davon überzeugen mitzumachen und finden auch für ihn etwas, das ihm sehr viel Spaß macht.

Lili und Zoé spielen, sie wären auf dem Mond. Alles geht gaaanz langsam. Nur der Weltall-Hüpf-Ball scheint für Lili unüberwindbar. Sie traut sich einfach nicht, mit ihm herumzuhüpfen! Da öffnet der Zauberschrank gerade zur rechten Zeit seine Türen und entführt die beiden Freundinnen in eine Welt, hoch oben über den Wolken. Zoé und Lili sind Flugzeugpiloten! Wie aufregend es doch ist, die Welt von oben zu sehen.

Zoé, Finn und Tanja haben heute Hut-Tag. Aus Zeitungspapier versuchen sie sich passende Hüte zu basteln. Nur Tanja ist mit ihrem Hut einfach nicht zufrieden. Er ist zu groß geworden. Doch bevor sie aufgibt und die Lust verliert, ist es Zeit für Zoés Zauberschrank. Sie lernen als begehrte Filmstars das Blitzlichtgewitter der Paparazzi kennen und verewigen sich auch mit ihrer eigenen Filmsonne.

Zoés Zauberschrank - 85. Die Famosen Fliegenden Vier

Folge vom 07.03.2016

Zoé, Tanja, Carla und Yasemin werden als Artistinnen für eine Show engagiert. Die Künstler können sich alle nicht einigen, wer die Show eröffnen darf. Zoé kommt auf die Idee, dass alle zusammen auftreten können. Gemeinsam spielen macht eben mehr Spaß.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.