SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

102. Begabte Ballerinas

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 23.08.2016

Seitenüberschrift

Viel mehr schöne Videos findest auf: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Tanja und Zoé malen zusammen. Aber Tanja ist es peinlich zuzugeben, dass sie nicht weiß, wie man neue Farben zusammenmischt. Da meldet sich der Zauberschrank. Die Mädchen sind Burgfräulein auf einer prächtigen Burg. Dort begegnen sie einem freundlichen, aber schüchternen Ritter, der sie zur Kammer des großen Zauberers Abrakabam führt. Doch dem Zauberer misslingen alle magischen Tricks.

Große Suchaktion in Zoés Kinderzimmer, denn Zoés supertoller Rucksack ist plötzlich verschwunden. Auch Tanja und Yasemin können ihn nirgends finden. Viel schöner wäre es, ein Spiel zu spielen. Der Zauberschrank meldet sich und in seinem Innern befinden sich zarte Feenkostüme. Die Mädchen jubeln, können sie doch als Waldfeen durch die Zauberwelt fliegen.

Zoé und Tanja wollen heute eine große Stadt aus Pappkartons bauen. Finn will auch helfen, aber er hat Schluckauf. Beinahe hätte er damit die tolle Stadt zum Einstürzen gebracht. Da leuchtet der Zauberschrank auf und beim Verkleidungsspiel sind die Freunde diesmal supertolle Superhelden. Die Aufgabe für unsere Superhelden: Sie müssen einen riesigen Gorilla von seinem quälenden Schluckauf befreien. Aber wird man einen Schluckauf los?

Mehr von Zoé: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé, QuackQuack, Carla und Hamid erleben heute ein spannendes Abenteuer bei einem Angelausflug. Sie sind perfekt ausgerüstet, aber sie wollen mit ihren Angelruten keine Fische fangen, sondern die Fische füttern. Plötzlich hören sie eine verzweifelte Schildkrötenmutter, die ihre neun Babys sucht. Sie sind aus ihrem Nest verschwunden.

Der kleine Max lässt sich nur allzu gerne ablenken. Sehr zum Leidwesen von Lili, die ihm helfen möchte, eine Blumenvase für seine Mama zu töpfern. Dabei bemerken Lili und Zoé, dass man sich lieber nur auf eine Sache konzentrieren sollte. Durch Zoés Zauberschrank finden sich die Freunde nämlich als Schafhirten wieder und haben alle Hände voll zu tun, auf die acht Wollknäuel aufzupassen. Plötzlich fehlen zwei!

Beim Spielen hat Max aus Versehen Anna, die Lieblingspuppe Zoés, vom Regal geworfen. Nun fehlt ihr ein Arm. Es stellt sich heraus, dass die Puppe schon länger kaputt ist und Max keine Schuld trifft! Dank des Zauberschranks sind die drei Freunde diesmal Doktor, Krankenschwester und Pfleger in einer Spielzeugklinik. Viele Patienten warten auf Doktor Zoé und ihr Team und alle müssen geheilt und repariert werden.

Mehr von Zoé auf http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Zoé, Tanja und Finn lernen in Irland einen Leprechaun kennen. Er kann sein Gold nicht mehr finden, weil die Sonne ihm solange keinen Regenbogen schenken will, bis er tanzt. Die Kinder zeigen dem Kobold, dass man Dinge öfter probieren und üben muss, bis sie irgendwann gelingen.

Zoé und Finn haben eine Dinorutschbahn gebaut, auf der QuackQuack rutschen soll. Das will nicht so recht klappen. Plötzlich ruft der Zauberschrank Zoé und Finn, die nun Höhlenkinder im Land der Dinosaurier sind. QuackQuack findet das sehr gefährlich, aber in Zoés Zauberwelt sind Dinosaurier natürlich ganz lieb. Besonders lieb ist ihr neuer Freund Trex, der sich freut, dass er endlich jemanden zum Spielen hat.

Zoés Zauberschrank - 102. Begabte Ballerinas

Folge vom 17.03.2016

Zoé, Tanja und QuackQuack besuchen eine Ballettschule. Dort lernen sie Rosa kennen. Sie möchte am Abend unbedingt bei einer großen Aufführung mittanzen. Doch die Ballettlehrerin meint, das wäre für Rosa noch zu früh. Sie muss noch etwas üben, bevor sie vor einem Publikum auftreten kann. Rosa ist sehr traurig. Schließlich bekommt sie doch noch die Chance, an der Aufführung teilzunehmen, wenn auch nicht als Ballerina.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.