SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

67. Fabelhafte Mode

Nächste Ausstrahlung am 28.06.2016

um 18:40 Uhr

Seitenueberschrift

http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Zoé, Hamid und Carla wollen Parade spielen. Carla kann gut Rad schlagen und Hamid Pauke schlagen. Leider finden die drei nicht dasselbe Tempo und Carla stolpert über Hamid. Da funkelt auch schon Zoés Zauberschrank. An diesem Tag geht es in den Zoo. Doch Zoés Zoo ist kein gewöhnlicher Zoo. Hier gibt es keine Käfige. Alle Tiere sind frei und spielen, auf was sie gerade Lust haben. Nur der Dinosaurier ist ganz allein.

Zoés Freund Hamid hat einen Turm aus Pappkartons gebaut. Die Kinder würden ihn gern bunt bemalen, aber Tanja will ihre neuen und spitzen Wachsmalstifte nicht herausrücken, weil sie sonst stumpf werden könnten. Da meldet sich der Zauberschrank und die Kinder brechen als Piraten verkleidet zur großen Schatzsuche auf. Auf einer Pirateninsel treffen Zoé, Hamid und Tanja auf vier Affenpiraten.

Viel mehr schöne Videos findest auf: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Finn und Tanja sind zu Besuch und bewundern Zoés Luftballons, die schon bald oben an der Zimmerdecke schweben. Finns Versuch, die Ballons mit Hilfe eines Pappkartons herunterzuholen, geht daneben. Doch dann befinden sich Zoé mit QuackQuack, Tanja und Finn in einem spannenden Abenteuer als Handwerker. Sie bekommen den Auftrag, Reparaturarbeiten im Haus von Mutter Natur zu erledigen. Dort ist einiges kaputt.

Mehr Videos von Zoés Zauberschrank: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé, Finn, Soggi und QuackQuack sind heute Astronauten und fliegen ins Weltall. Dort sehen sie sich den Mond und die Sternbilder an. Als sie zum Löwen kommen, werden sie freudig von ihm empfangen. Er schließt sich ihnen an und fliegt mit ihnen auf die verschiedensten Planeten. Doch unterwegs verliert der Löwe einen Stern aus seinem Sternbild. Die Freunde helfen ihm, seinen Stern wiederzufinden.

Noch viel mehr Videos unter: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Große Suchaktion in Zoés Kinderzimmer, denn Zoés supertoller Rucksack ist plötzlich verschwunden. Auch Tanja und Yasemin können ihn nirgends finden. Viel schöner wäre es, ein Spiel zu spielen. Der Zauberschrank meldet sich und in seinem Innern befinden sich zarte Feenkostüme. Die Mädchen jubeln, können sie doch als Waldfeen durch die Zauberwelt fliegen.

Mehr von Zoé: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé, QuackQuack, Carla und Hamid erleben heute ein spannendes Abenteuer bei einem Angelausflug. Sie sind perfekt ausgerüstet, aber sie wollen mit ihren Angelruten keine Fische fangen, sondern die Fische füttern. Plötzlich hören sie eine verzweifelte Schildkrötenmutter, die ihre neun Babys sucht. Sie sind aus ihrem Nest verschwunden.

Viel mehr schöne Videos findest auf: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Yasemin malt ein Bild. Es scheint jedoch nicht das darzustellen, was sie ausdrücken möchte. Sie kommt zum Schluss: Ich kann eben gar nichts richtig! Und das ist falsch! Jeder ist was ganz Besonderes! Auch in ihrer Zauberwelt unter Wasser stellen die Freundinnen Zoé, Tanja und Yasemin das fest. Diesmal sind sie nämlich Nixen und lernen Olaf kennen. Olaf ist ein Tintenfisch. Zoé hat schon bald Olafs besonderes Talent entdeckt.

Noch viel mehr Videos unter: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Zoé spielt mit QuackQuack Piratenschiff, als sie beim Blick durchs Fernrohr zwei Wale entdeckt. Das sind jedoch keine Wale, sondern Finn und Yasemin, die Zoé besuchen kommen. Der Zauberschrank ruft. Heute haben Zoé und ihre Freunde beim Verkleidungsspiel eine knifflige Aufgabe zu lösen. Als Lokomotivführer, Heizer und Schaffner müssen sie einer Dampflokomotive helfen, einen steilen Berg hinaufzukommen.

Zoés Zauberschrank - 67. Fabelhafte Mode

Folge vom 23.02.2016

Zoé, Lili und Tanja spielen Fee. Aber Tanja hätte lieber einen Zauberstab, der glitzert und leuchtet. Zoé und Lili versuchen Tanja von ihrem einfachen Zauberstab zu überzeugen als der Zauberschrank funkelt. Die drei Mädchen werden zu Künstlerinnen, die als Modedesignerinnen am "Wettbewerb für tragbare Kunst" teilnehmen wollen. Die Organisatorin, Geopardin Frau Tafeta, ist von ihren Entwürfen begeistert.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.