SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

70. Ein Drache weiß nicht weiter

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 23.08.2016

Seitenüberschrift

Zoé, ihre Freundin Lili und der kleine Max sind ganz enttäuscht, weil sie trotz angestrengten Suchens das Spiel mit den Hütchen nicht finden können. Schon ruft der Zauberschrank und sie landen als arabische Prinzessinnen und kleiner Prinz mitten in der sandigen Wüste. Zoé, Lili und Max treffen bald das traurige Kamel Asif, das beim Versteckspielen seine beiden besten Freunde verloren hat. Eifrig machen sich die Kinder auf die Suche.

Mehr Videos von Zoés Zauberschrank: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé, Finn, Soggi und QuackQuack sind heute Astronauten und fliegen ins Weltall. Dort sehen sie sich den Mond und die Sternbilder an. Als sie zum Löwen kommen, werden sie freudig von ihm empfangen. Er schließt sich ihnen an und fliegt mit ihnen auf die verschiedensten Planeten. Doch unterwegs verliert der Löwe einen Stern aus seinem Sternbild. Die Freunde helfen ihm, seinen Stern wiederzufinden.

Große Suchaktion in Zoés Kinderzimmer, denn Zoés supertoller Rucksack ist plötzlich verschwunden. Auch Tanja und Yasemin können ihn nirgends finden. Viel schöner wäre es, ein Spiel zu spielen. Der Zauberschrank meldet sich und in seinem Innern befinden sich zarte Feenkostüme. Die Mädchen jubeln, können sie doch als Waldfeen durch die Zauberwelt fliegen.

Yasemin malt ein Bild. Es scheint jedoch nicht das darzustellen, was sie ausdrücken möchte. Sie kommt zum Schluss: Ich kann eben gar nichts richtig! Und das ist falsch! Jeder ist was ganz Besonderes! Auch in ihrer Zauberwelt unter Wasser stellen die Freundinnen Zoé, Tanja und Yasemin das fest. Diesmal sind sie nämlich Nixen und lernen Olaf kennen. Olaf ist ein Tintenfisch. Zoé hat schon bald Olafs besonderes Talent entdeckt.

Mehr von Zoé: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé, QuackQuack, Carla und Hamid erleben heute ein spannendes Abenteuer bei einem Angelausflug. Sie sind perfekt ausgerüstet, aber sie wollen mit ihren Angelruten keine Fische fangen, sondern die Fische füttern. Plötzlich hören sie eine verzweifelte Schildkrötenmutter, die ihre neun Babys sucht. Sie sind aus ihrem Nest verschwunden.

Zoés Freund Hamid hat einen Turm aus Pappkartons gebaut. Die Kinder würden ihn gern bunt bemalen, aber Tanja will ihre neuen und spitzen Wachsmalstifte nicht herausrücken, weil sie sonst stumpf werden könnten. Da meldet sich der Zauberschrank und die Kinder brechen als Piraten verkleidet zur großen Schatzsuche auf. Auf einer Pirateninsel treffen Zoé, Hamid und Tanja auf vier Affenpiraten.

Hamid und Finn sind eifrig damit beschäftigt, so zu tun, als würden sie aus Ton Pfannkuchen machen. Jeder will seinen Pfannkuchen auf seine Weise flach bekommen. Dann meldet sich der Zauberschrank und Zoé. QuackQuack, Hamid und Finn erleben heute ein spannendes Abenteuer im Wilden Westen. Sie müssen sich als Cowboys um eine Viehherde kümmern.

Zoé und Finn haben eine ganze Stadt aus Pappkartons gebaut, um das neue Spielzeugauto auszuprobieren. Dann öffnet sich Zoés Zauberschrank. Zoé und ihre Freunde fühlen sich diesmal wie Erfinder. Und bei ihrer Begegnung mit dem großen Spielzeugerfinder stellt sich einiges heraus. Auch mit einfachen Spielzeugen kann man sich gut amüsieren. Manchmal reichen ein schlichter Stock und viel, viel Fantasie!

Noch viel mehr Videos unter: http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Zoés Plüscheule Huhugo ist vom Regal gefallen und hat sich den Kopf angestoßen. Gerade ist Zoé mit QuackQuack dabei Huhugos Beule zu verbinden, als Finn vorbeikommt. Finn lässt Huhugo wild durchs Kinderzimmer fliegen. Bevor Zoé Huhugo retten kann, ist es Zeit für den Zauberschrank. Im Innern des Zauberschrankes finden Zoé und Finn Raumanzüge. Als Astronauten starten sie mit einer Rakete ins Weltall.

Zoés Zauberschrank - 70. Ein Drache weiß nicht weiter

Folge vom 24.02.2016

Zoé und Finn machen als Prinzessin und Ritter beim Fang-die-Flagge-Turnier mit. Bevor sie auf ihren fliegenden Drachen loslegen können, helfen sie Finns rotem Drachen, Früchte von Gemüse zu unterscheiden. So lernen sie, dass man sich ruhig auch mal Hilfe suchen kann.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.