SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

16. Supertolle Freunde

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 23.08.2016

Seitenüberschrift

Der kleine Max lässt sich nur allzu gerne ablenken. Sehr zum Leidwesen von Lili, die ihm helfen möchte, eine Blumenvase für seine Mama zu töpfern. Dabei bemerken Lili und Zoé, dass man sich lieber nur auf eine Sache konzentrieren sollte. Durch Zoés Zauberschrank finden sich die Freunde nämlich als Schafhirten wieder und haben alle Hände voll zu tun, auf die acht Wollknäuel aufzupassen. Plötzlich fehlen zwei!

Hamid und Finn sind eifrig damit beschäftigt, so zu tun, als würden sie aus Ton Pfannkuchen machen. Jeder will seinen Pfannkuchen auf seine Weise flach bekommen. Dann meldet sich der Zauberschrank und Zoé. QuackQuack, Hamid und Finn erleben heute ein spannendes Abenteuer im Wilden Westen. Sie müssen sich als Cowboys um eine Viehherde kümmern.

Der Zauberschrank ruft Zoé, Finn, QuackQuack und Yasemin zu einem sommerlichen Abenteuer am Strand. Dort schließen sie Freundschaft mit Olga Tintenfisch. Olga liebt es, mit unseren Freunden Sandburgen zu bauen und Musik zu machen. Zoé lernt auch vier Kängurus kennen, die sich für ein Strandvolleyballturnier aufwärmen. Damit sie richtig üben können, dürfen unsere Freunde mitspielen.

Mehr Videos von Zoés Zauberschrank auf http://www.kika.de/kikaninchen/index.html
Zoé, Hamid und Carla sind Betreuer in einem Zeltlager. QuackQuack hat eine Liste gemacht, was die Besucher machen können. Man kann in einem Seilgarten spielen, wandern und eine Seifenkiste bauen. Doch einer der Jungs sondert sich immer ab und will nicht mitspielen. Zum Glück können ihn unsere Freunde doch noch davon überzeugen mitzumachen und finden auch für ihn etwas, das ihm sehr viel Spaß macht.

Mehr von Zoé: http://www.kika.de/zoes-zauberschrank/sendereihe1478.html
Zoé, QuackQuack, Finn, Tanja und Hamid sind Superhelden und erleben ein spannendes Abenteuer auf einem Jahrmarkt. Dort werden die Superhelden dringend gebraucht, denn zwei Hummer machen alles kaputt. Doch die beiden Hummer können gar nichts dafür. Sie haben sehr starke Scheren und die haben sie einfach nicht im Griff. Die Freunde zeigen ihnen, dass man mit ein bisschen Übung alles schaffen kann.

Zoé und Finn haben eine Dinorutschbahn gebaut, auf der QuackQuack rutschen soll. Das will nicht so recht klappen. Plötzlich ruft der Zauberschrank Zoé und Finn, die nun Höhlenkinder im Land der Dinosaurier sind. QuackQuack findet das sehr gefährlich, aber in Zoés Zauberwelt sind Dinosaurier natürlich ganz lieb. Besonders lieb ist ihr neuer Freund Trex, der sich freut, dass er endlich jemanden zum Spielen hat.

Zoé und Yasemin singen und tanzen zusammen. Schon bald hat auch Zoé Yasemins Melodie in ihrem Kopf und singt sie vor sich hin. Mit QuackQuack erleben die beiden Mädchen diesmal ein Abenteuer bei einem lustigen Bäcker. Sein Sohn hat Geburtstag und soll einen Mittagsschlaf halten, damit sein Vater ihm einen Geburtstagskuchen backen kann. Aber der Junge schlittert viel lieber durch die Backstube, als zu schlafen.

Yasemin und Hamid sind bei Zoé zu Besuch. Die Freunde spielen im Kinderzimmer "Mach's mir nach" und Zoé macht alles vor. Doch Hamid kann sich die Reihenfolge der vielen Bewegungen nicht merken. Da ist es Zeit für den Zauberschrank, der ein Abenteuer in den Alpen bereithält. In Dirndl und Lederhose jodeln die Kinder und erregen die Aufmerksamkeit eines Bergschafs.

Zoés Zauberschrank - 16. Supertolle Freunde

Folge vom 08.07.2016

Zoé und Tanja wollen heute eine große Stadt aus Pappkartons bauen. Finn will auch helfen, aber er hat Schluckauf. Beinahe hätte er damit die tolle Stadt zum Einstürzen gebracht. Da leuchtet der Zauberschrank auf und beim Verkleidungsspiel sind die Freunde diesmal supertolle Superhelden. Die Aufgabe für unsere Superhelden: Sie müssen einen riesigen Gorilla von seinem quälenden Schluckauf befreien. Aber wird man einen Schluckauf los?

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.