SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Filme in der Weihnachtszeit

Filme in der Weihnachtszeit

Lillebror hat sich mit seiner Familie auf dem Land eingelebt. Mit seinem hölzernen Freund Knerten erlebt er tolle Fantasieabenteuer. Seine Welt gerät durcheinander, als Knerten das Birkenzweiglein Karoline trifft und das erste Mal Bauchkribbeln spürt. Außerdem glaubt Lillebror an einen Kriminalfall und ermittelt zusammen mit Knerten mutig auf eigene Faust, unterstützt von Freundin Vesla und der frechen Karoline.

Lillebror ist auf der Suche nach neuen Freunden, nachdem seine Familie umgezogen ist. Zum Glück gibt es den Zweig Knerten. Aber der sprechende Ast ist Papa geworden und muss jetzt Verantwortung übernehmen. Denn auch ein Zweigenbaby muss getauft werden. Leider ist eine Feier ziemlich teuer. Woher soll Knerten so viel Geld nehmen? Da hat Lillebror eine Idee.

Premiere
Theodor, Sohn des großen Königs Dietrich, ist viel zu klein für sein Alter. Um seinem Vater zu beweisen, dass er trotzdem was auf dem Kasten hat, möchte er am Ritterturnier teilnehmen. Er wird verspottet und ausgelacht. Als Theodor die Hoffnung schon aufgegeben hat, seinen Vater je stolz machen zu können, begegnet er dem geheimnisvollen Zwergenkönig Laurin und lernt, dass man nicht groß sein muss, um Großes zu vollbringen.

Wie jedes Jahr verbringen Leon und seine Familie den Sommer in Tante Eleanors Haus am Meer. Früher hat Tante Eleanor Leon aus den vielen Büchern ihrer Bibliothek vorgelesen. Aber sie lebt nicht mehr und Leon erscheint das Haus plötzlich furchtbar einsam. Das soll sich aber schon bald ändern. Denn dieser Urlaub soll ein unvergessliches Erlebnis für Leon werden.

Mike hat lange Zeit im Krankenhaus verbracht und ist jetzt wieder gesund und soll entlassen werden. Seine Mutter kommt ihn jedoch nicht wie vereinbart abholen. Als sie dann endlich auftaucht, ist sie betrunken. Mike soll deshalb zu Pflegeeltern kommen.

Onneli und Anneli hüten das Haus von Frau Rosenbaum, die auf Reisen ist. Eines Tages fährt ein Miniauto in eine Schneewehe und die winzige Familie Winzigmann sucht daraufhin Obdach bei den beiden Mädchen. Die neuen Freunde passen wunderbar in das Puppenhaus der Kinder und haben dort alles, was sie brauchen.

Benni, der Lausebengel, ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Doch Benni vermisst seinen Vater. Er ist Seemann. Weit weg von der Familie in spanischen Gewässern verdient er sein Geld. Zu Weihnachten hat er nur einen Wunsch: Er möchte, dass sein Vater aus Spanien wiederkommt. Als Benni erfährt, dass der Vater dieses Jahr nicht heimkommen kann, beschließt er, zu ihm nach Spanien zu fahren. Aber wie?

Schöne Bescherung. Ein sprechender Elch ist in Max' Scheune gekracht. Auch der Weihnachtsmann liegt irgendwo in der kalten Winterlandschaft. Und das ausgerechnet so kurz vor dem Fest, wo die Geschenke zu verteilen sind! Max' kluge Schwester, seine besorgte Mutter und die resolute Großmutter, alle müssen helfen, das heilige Fest zu retten. Doch dafür braucht es den zum Weiterfliegen unerlässlichen Sternenstaub. Der ist nicht zu finden.

Alfie ist ein kleiner Junge, der als Baby von Familie Vriends gefunden wurde. Jetzt ist sein siebter Geburtstag. An seinem Geburtstag, um Mitternacht bei Vollmond, wacht Alfie auf und bemerkt ungewöhnliche Veränderungen an seinem Körper. Ihm wachsen Klauen, spitze Ohren und ein weißes Fell am ganzen Körper: Alfie ist ein Werwolf.

Premiere
Der neunjährige Johannes traut seinen Augen nicht, als er eines Abends die Familienkatze versteinert in der Küche entdeckt. Verantwortlich dafür ist ein kleines Männlein, das sich Wiplala nennt und durch eine Öffnung der Küchenwand ins Innere des Hauses gelangt ist. Johannes nimmt Wiplala bei sich auf und freundet sich schnell mit ihm an, auch wenn das Männlein für viel Chaos sorgt.

Die erfolgreiche, frisch vermählte Schauspielerin Sabrina zieht mit ihrer Nichte und deren Hündin Cassie zu ihrem Mann und dessen Sohn aufs Land. Dort trifft die verwöhnte Cassie auf den forschen Schäferhund Meatball. Zuerst können die beiden sich gar nicht gut riechen, aber als zwei Diebe versuchen, in das Haus einzubrechen, beginnen die zwei Hunde als Team zu arbeiten. Sie verteidigen ihr Zuhause mit allen Mitteln.

Es regnet in Strömen. Und das soll bis Weihnachten anhalten. Aber für den achtjährigen Ben fällt das Fest dieses Jahr wahrscheinlich ohnehin aus. Zusammen mit seinen Eltern ist er in eine neue Stadt gezogen, wo seine Mutter noch vor dem Fest eine Konditorei eröffnen möchte. Ein kompletter Neubeginn für die ganze Familie und ein großes Wagnis, aber auch eine Chance. Ben ist alles andere als begeistert.

Ben Stikker ist von der magischen Show des berühmten Magiers Hans Schmid absolut hingerissen. Vor allem der Verschwinde-Trick hat es ihm angetan. Der Achtjährige wünscht sich nichts sehnlicher, als hinter das Geheimnis des Tricks zu kommen und selbst Zauberer zu werden. Bens Vater Koos macht einen Illusionisten ausfindig, der Vater und Sohn in die Welt der Magie einführt.

Pelle ist zwölf Jahre alt und in der Schule ein Außenseiter. Sein Leben nimmt eine überraschende Wendung, als er von einer Ameise gebissen wird. Plötzlich ist Pelle bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Comic-Fan Wilhelm weiß, was passiert ist: Pelle hat die Kräfte einer Ameise. Er will als "Antboy" die Welt beschützen. Doch mit dem Superbösewicht "Der Floh" hat er einen gefährlichen Gegenspieler.

Aschenbrödel lässt sich von ihrer bösen Stiefmutter und der ebenso gehässigen Stiefschwester nicht unterkriegen. Sie ist tierlieb und erhält drei Haselnüsse, die sich als Zaubernüsse herausstellen. Mit Hilfe der Nüsse kann sie sich gegenüber dem Prinzen und seinen Freunden behaupten und gewinnt das Herz des Prinzen für sich.

Die Schneekönigin steht eines Abends im Haus der Großmutter von Kai und Gerda, um den ahnungslosen Kai zu sich zu holen. Als dieser sich verweigert, küsst sie ihn, wodurch sein Herz zu Eis erstarrt. Gerda ist zutiefst verzweifelt und beschließt Kais Heimkehr selbst zu erzwingen. Und so begibt sie sich auf die abenteuerliche Reise zum Schloss der Schneekönigin.

Auf der Suche nach Pilzen verirren sich die beiden Mädchen Daschenka und Maschenka. Die Waldgeister locken sie ins Reich der bösen Hexe Baba Jaga. Die Hexe verwandelt die Zwillinge in Rehe. Ihre Mutter begibt sich auf die Suche nach ihnen. Ein Beutel Erde, Kolobok, der Pfannkuchen, und der Hund Baraban begleiten sie auf ihrem Weg, den auch der Hirsch mit dem goldenen Geweih kreuzen wird.

Bohdanka ist ein glückliches Mädchen. Wenn nur nicht ihre Mutter immer so traurig wäre und um die Truhe voller Jungenkleidung solch ein Geheimnis machen würde! Erst als Bohdanka erwachsen ist, erfährt sie, dass diese Kleider einst ihren sieben Brüdern gehörten. Sie fliegen nun als Raben durch die Welt. Doch sie könnten gerettet werden.

Nach dem Tod ihres Vaters muss Maria sich auf den Weg nach Schloss Mondland machen. Dort lebt ihr einziger Verwandter, Sir Benjamin Merryweather. Marias Vater hat ihr ein altes Buch hinterlassen, die "Chroniken des Mondlandtals". Onkel Benjamin begegnet Maria unwirsch. Seltsame Dinge gehen in dem Schloss vor, verborgene Mächte scheinen am Werk zu sein.

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.