SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Filmkritiker

76. Filmkritiker

Sendung vom 19.02.2017 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Timster nimmt den Beruf "Filmkritiker" genauer unter die Lupe. Wie wird man Filmkritiker und wonach entscheiden sie, welcher Film eine gute oder eine schlechte Kritik bekommt? Außerdem haben Shan und Serc651 ihr Video fertig. Sie wollen, dass möglichst viele Leute es auch sehen können!

Video-App für dein Smartphone

Ich habe auch ein Handyvideo gedreht und selbst geschnitten. Doch sieh selbst! Außerdem habe ich noch ein paar Tipps zum Aufnehmen des Clips für dich. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Deine App - Dein Film

KineMaster

Mit dieser kostenlosen App für alle Android-Handys kannst du deine Videoaufnahmen bearbeiten und professionelle Filme erstellen.

Du kannst dein Material schneiden, trennen, drehen, trimmen und zusammenfügen. Du kannst Effekte über deinen Clip legen, bestimmte Teile deiner Aufnahme langsamer oder schneller abspielen und bis zu drei verschiedene Tonspuren unter dein Video legen.

Sogar das Nachvertonen über dein Mikrofon ist möglich. Natürlich kannst du auch Tonspuren aus deiner Aufnahme herausnehmen. Und das alles am Handy. Wahnsinn! Allerdings brauchst du etwas Übung bis du Meister im Handyvideo-Schnitt bist.

Der einzige Nachteil: Wenn du dein Video fertigstellst und teilen möchtest, wird es mit einem Wasserzeichen vom Hersteller versehen. Das wirst du nur los, wenn du ein Abo abschließt, dass dich im Monat 3,56€ kostet.

P.S.: Ich habe meinen Film auf einem Apple-Gerät gedreht und mit iMovie geschnitten. Aber wenn du mit einer App schneiden kannst, fällt es dir auch nicht schwer, mit einer anderen zu arbeiten.

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.