SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Folge 2749

Nächste Ausstrahlung am 30.08.2016

um 8:00 Uhr

Seitenüberschrift

Lena singt ihre Sesamstraßen-Version von "Satelite": "Bert, oh Bert". Zusammen mit Ernie ist sie auf die Suche nach Bert, der nicht wie verabredet zur Apfelernte erschienen ist. Yanouk aus Schweden feiert das Lichterfest (13.12). In Grobis Restaurant bestellt der Kunde gebratenes Hühnchen. Als Grobi stattdessen einen leeren Eimer bringt, protestiert der Gast. Da hat Grobi eine ungewöhnliche Idee.

Grobi kommt mit seinem Team der TV-Sendung „Einsatz in vier Wänden“ ausgerechnet zum Blauen. Der will gar nichts an seinem Haus ändern lassen, aber bevor er sich versieht, haben Grobi und sein Team überall Türen eingebaut. Viele Jungs träumen davon: Profi-Fussballer zu sein. Kjell wird von FC St. Pauli-Spieler Sebastian Schachten in den Job eingeführt. Der nimmt ihn mit in die Kabine, in den Fitnessraum und zur „Käsetheke“, wo die Fussballschuhe der Mannschaft gelagert werden. Am Ende dribbeln sie zusammen übers Fussballfeld.

Elmo will mit dem Bus zu Finchen fahren, aber immer wieder tauchen Freunde auf, die seine Hilfe brauchen. Dadurch verpasst er andauernd seinen Bus. Bert experimentiert. Er will die Frage erklären: Was sinkt, was schwimmt? Dazu darf Ernie Gegenstände in ein Aquarium werfen. Holz schwimmt, Metall geht unter, außer es hat einen Hohlraum drin. Aber: was geschieht, wenn man Quietsche-Entchen ins Wasser wirft?

Ernie und Bert spielen das Märchen Rotkäppchen: Es ist die Geschichte von Rotkäppchen (Ernie) und dem bösen Wolf (Wolf), der immer ein bisschen aussieht wie eine Oma. Wie gut, dass Rotkäppchen sich mit Mode auskennt und eine klare Meinung hat: Alles, was man anzieht, sollte rot sein. Außerdem haben eine Muschel und ein Seestern ein Problem. Sie haben ihren Verlobungsring im Sand verloren. Ein Fall für Supergrobi 2.0!

Endlich Ruhe! Bert freut sich darauf, seine Büroklammersammlung zu sortieren. Doch da kommt Ernie und will Feuerwehr spielen. Der Traumberuf von Louis ist Modellbauer. Mit Gaston vom Miniaturwunderland erlebt Louis eine ganze Stadt im Kleinformat – und sieht hinter die Kulissen. Er baut sogar ein eigenes Mini-Haus für die Stadt.

Bert erklärt Erdanziehungskraft: was man hoch wirft, fällt wieder runter. Ernie glaubt aber, dass man etwas nur hoch genug werfen muss, dann kommt es nicht zurück. Krümel soll mit verbunden Augen die Banane vor ihm erfühlen. Trotz Mariechens Tipps meint er immer, einen Keks zu erkennen. Die 6-jährige Finja kann Akrobatik. Toll sieht das aus, wenn sie zusammen mit den anderen Kindern turnt und Pyramiden baut, auf der Bühne!

Ernie und Bert wollen einen Kirschkuchen backen, aber bekommen es alleine nicht hin. Zum Glück hilft Xavier Naidoo den beiden. Mit seinem Song „Was wir alleine nicht schaffen“ in einer Sesamstraßen-Version. Klar, dass Ernie und Bert ihrem Freund Xavier den Kuchen am Ende aus Dank schenken wollen. Aber das kann der „alleine nicht schaffen“.
Heute zum ersten Mal in der Sesamstraße: Supergrobi 2.0. Er löst Probleme, mit seiner unglaublichen Ermittlungskraft und seiner Vorrats-Socke, in der einfach alles steckt. Heute trifft er irgendwo in der Wüste auf einen Kaktus. Der möchte mit einem Ball spielen – doch der Ball zerplatzt an seinen Stacheln. Ein Fall für Supergrobi 2.0!
Und Elmo, das kleine rote Monster, spielt mit den Kindern das Spiel „Lachen verboten!“

Ernie will mit Bert singen. Obwohl Bert lieber seine Kronkorkensammlung bewundern würde, macht er doch mit, beim "Ding-e-Ding" Lied. Der achtjährige Norman möchte gerne Förster werden. Gemeinsam mit Förster Sven läuft er durch den Wald, misst Bäume aus, erforscht Spuren und leistet bei einem Eichhörnchen Erste Hilfe. Elmo hat einen Korb voller Möhren und Äpfel, kann ihn aber alleine bewegen. Pferd hat eine Idee.

Ernie findet Haferbrei eklig. Bert will ihn vom Gegenteil überzeugen und fordert Ernie auf, doch wenigstens mal zu probieren. Ein Huhn hat ein Problem: Es kommt nicht über die chinesische Mauer hinüber. Ein Fall für Supergrobi 2.0! In der Reihe "Das Wort des Tages" erklären Elmo und Julia Stinshoff das Wort "Freundschaft".

Sesamstraße - Sesamstraße

29.10., 8:00 Uhr

Elmo und Pferd ist langweilig, mit allen Spielsachen haben sie schon hundertmal gespielt. Da entdeckt Elmo, dass sein Teddy viel mehr ist als ein gewöhnlicher Teddybär. Er ist ein Zauberbär! Bert hat eine Kettenreaktion aufgebaut. Ernie darf die Kettenreaktion ausprobieren. Es funktioniert! Und am Ende kippt sogar das Glas mit der Spinne um, das Ernie am Ende der Kettenreaktion abgestellt hatte. War das eine gute Idee?

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.