SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Sesamstraße - Folge 2677

Nächste Ausstrahlung am 31.08.2016

um 8:00 Uhr

Seitenüberschrift

Lena singt ihre Sesamstraßen-Version von "Satelite": "Bert, oh Bert". Zusammen mit Ernie ist sie auf die Suche nach Bert, der nicht wie verabredet zur Apfelernte erschienen ist. Yanouk aus Schweden feiert das Lichterfest (13.12). In Grobis Restaurant bestellt der Kunde gebratenes Hühnchen. Als Grobi stattdessen einen leeren Eimer bringt, protestiert der Gast. Da hat Grobi eine ungewöhnliche Idee.

Ernie läd Telly zu seiner Fantasie-Tee-Party ein, doch alle Stühle sind schon "besetzt". In "Upside DownTown Abbey" steht alles Kopf. Da ist es schwer für die Lady, ein Menü zu essen, das ihr der Butler Farson bringt. Doch am Ende hat der Butler eine Idee. Die neunjährige Leticia wäre gerne Modedesignerin. Im Atelier von Gewandmeisterin Heike darf sie Stoffe aussuchen und mit Hilfe von Heike den perfekten Rock schneidern.

Die Komikerin Martina Hill ist zu Gast in der Sesamstraße. Sie erklärt Elmo das Wort "tollpatschig" und stellt sich dabei ganz schön ungeschickt an. Bert experimentiert. Er will mit einem Ballon Elektrostatik erklären. Ernie rubbelt Bert daraufhin so sehr mit dem Ballon über die Haare, dass nicht nur die Haare, sondern der ganze Bert elektrostatisch aufgeladen ist.

Elmo und Julia spielen Berufe raten. Dazu verkleiden sie sich. Es läuft ganz gut für Julia, aber Elmos letzte Verkleidung ist eine harte Nuss. Außerdem langweilen sich Elmo und Pferd schrecklich, bis Elmo sich die Nase kratzt. Susi Schraube erfindet eine Maschine, die Socken sortiert. Außerdem ist Grobi 2.0 wieder dabei, tolpatschig wie immer.

In den Ernie & Bert Märchensongs geht es um den Wolf und die zwei Geißlein. Der ganze Wald und die zwei Geißlein (Ernie und Bert) leiden unter der hässlichen Stimme des bösen Wolfs. Aber am allermeisten leidet er selbst darunter. Was bleibt dem armen Wolf da anderes übrig, als dem ganzen Wald von seinem Leid zu singen? In Grobis Restaurant überredet Grobi den Gast, statt eines Burgers eine Tomate zu bestellen.

Mehr von der Sesamstraße: http://www.kika.de/sesamstrasse/sendereihe230.html
Elmo unternimmt eine Fahrradtour und Ernie will Bert dazu bringen, dass er sich bewegt. Außerdem entdecken Elmo und Pferd tolle Wolkebnbilder. Eine Wolke sieht aus wie eine Möhre, das bringt Pferd auf eine Idee. Christoph (8) und die Jungs aus seiner Klasse sind "Sesamstraßen-Helfer". Jedes Frühjahr sammeln die Kinder aus der Schule Müll auf dem Spielplatz ein. Susi Schraube erfindet eine automatische Zahnputzmaschine.

Grobi spielt in "Spidermonster" die Hauptrolle und bringt durch seine Tollpatschigkeit seinen einzigen Gast, den Blauen, zur Verzweiflung. Die 8-jährige Victoria möchte gerne Ärztin werden. Im Krankenhaus trifft sie Arzt Philipp und lernt, wie man ein Stethoskop oder ein Ultraschall-Gerät bedient. Dann darf Victoria selbst auf Patientenvisite gehen. Elmo und Pferd stellen fest, dass die Wolken geformt sind wie Gegenstände.

Elmo begrüßt die Kinder zu einer neuen Folge Sesamstraße, in der er seine Freundin Julia vom Einschlafen abhält und mit Samson verstecken spielt. Ernie und Bert spielen ein Ratespiel und Grobi treibt als Kellner mal wieder den Blauen zur Verzweiflung. Der 8-jährige Lukas erlebt seinen Traumberuf: Baggerfahrer. Er hantiert mit Knöpfen und Schaufeln und am Ende darf er bei seinem Lehrer Nicki im großen Bagger mitfahren.

Sesamstraße - Sesamstraße

01.10., 8:00 Uhr

Bert kann es nicht fassen: Es ist schönstes Wetter und sein Freund Ernie will nicht rauskommen, sondern drinnen Computer spielen. Eva möchte Bert mit ihrer Band Juli helfen, Ernie herauszulocken. Sie singt den Song "Komm endlich raus und spiel". Doch Ernie hat keine Lust. Erst als es draußen regnet, ändert er plötzlich seine Meinung. In der Antarktis haben vier Pinguine ein Problem: ein großer Eisberg steht auf ihrer Tanzfläche.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.