SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Trauer in Berlin

Trauer in Berlin

Am Abend des 19. Dezember 2016 ist ein Lastwagen in eine Gruppe von Menschen auf einen Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gefahren. Dabei sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, viele Personen wurden verletzt.

Was ist passiert?

Gegen 20:00 Uhr fuhr ein Lastwagen mit hoher Geschwindigkeit in einen Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche am Berliner Breitscheidplatz. Nach ungefähr 80 Metern kam der Lastwagen zum Stehen. Die Polizei weiß mittlerweile, dass der Lastwagen mit Absicht auf den Weihnachtmarkt gefahren wurde. Bei der Tat handelt sich um einen Terroranschlag. Am selben Abend wurde ein Mann festgenommen, der als mutmaßlicher Fahrer des Lastwagens galt. Der Mann wurde von der Polizei verhört. Der Verdacht gegen ihn bestätigte sich jedoch nicht und er wurde wieder freigelassen. Wer hinter der Tat steckt ist weiterhin unklar.

logo! auf ZDFtivi.de

Aktuelle Informationen findest du bei logo!

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.