SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Schau in Deikes Welt

Nächste Ausstrahlung am 17.12.2017

um 16:15 Uhr

Schau in Deikes Welt

Deike ist 13 Jahre alt und lebt auf Helgoland - einer Insel mitten im Meer. Helgoland ist die einzige Hochseeinsel Deutschlands, das heißt, sie liegt weit draußen im Meer. Bis zum Festland braucht das Boot drei Stunden.

Helgoland

Deike liebt ihr Zuhause, schließlich hat sie hier alle Freiheiten. Manchmal ist die Insel wie ein riesiger Abenteuerspielplatz. Es gibt keine Autos. Deike legt einfach los und macht, was sie will. Wenn sie Lust hat, geht sie an den Strand, springt dort ins Meer und schaut den Robben zu, wie sie faul im Sand liegen. Aber besonders gerne läuft Deike. Mehrmals in der Woche zieht sie ihre Laufschuhe an und joggt um die Insel. Weil Helgoland so klein ist, hat sie ihre ganz spezielle Laufstrecke: Am Strand entlang, die Klippen hoch und dann zur „Langen Anna“, dem Wahrzeichen von Helgoland - allein mit den Vögeln, dem Wind, dem Meer und manchmal ein paar Kurgästen. Sie ist eine richtige Inselläuferin.

„Tradition ist mir wichtig“ sagt sie. Zuhause spricht sie „Hallunder“. Das ist der Helgoländer-Dialekt, den nur noch wenige auf der Insel sprechen und verstehen. Die Helgoländer Tracht, ein buntes Kleid mit Hut und schöner Kette, trägt Deike auch gern. Einmal in der Woche tanzt sie in dieser Tracht in der Volkstanzgruppe der Insel alte Tänze.

Doch es kann auch schnell langweilig werden auf Helgoland. Deike kann nicht mal eben in die nächste Stadt fahren. Nur ein Mal am Tag fährt eine Fähre und wenn es zu sehr stürmt, kann es vorkommen, dass das Schiff auch tagelang gar nicht fährt. Dann kommt keine Post und niemand kann die Insel verlassen. Manchmal ist es dann einsam, denn es gibt nicht viele andere Kinder auf Helgoland. In Deikes Klasse gehen nur eine Handvoll Mitschüler. Wenn viele krank sind, sitzen Deike und ihre beste Freundin Frederike auch allein im Unterricht. Trotzdem will Deike hier nicht weg. Während Frederike später gerne nach New York ziehen würde, will Deike am liebsten immer auf Helgoland leben.

Einen guten Grund, aufs Festland zu fahren, gibt es dann aber doch. Um sich mal mit anderen Kindern zu messen - bei einem Kindermarathon. Zusammen mit ihrer Laufgruppe macht sich Deike auf den Weg runter von der Insel und läuft zum ersten Mal bei einem Wettkampf „an Land“ mit.

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.