SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

93. Die Krabbenwanderung

Nächste Ausstrahlung am 28.06.2016

um 10:25 Uhr

Seitenueberschrift

Mehr von Mouk: http://www.kika.de/mouk-der-weltreisebaer/sendereihe2052.html
Mouk und Chavapa sind bei ihrem Freund Kedi in der Türkei. Dessen Eltern planen eine Aufführung, bei der Chavapa sofort mitmachen will, auch wenn er noch gar nicht weiß, worum es geht. Seltsamerweise braucht Kedis Mutter für die Show transparentes Leder. Sie schickte Mouk und Chavapa los, um ein Stück zu kaufen. Während die beiden mehrere Läden abklappern, denkt sich Chavapa eine bühnenreife Geschichte nach der anderen aus.

Mouk und Chavapa helfen bei den Vorbereitungen für das Kumpo-Fest in einem Dorf im Senegal. Das Kumpo, ein geheimnisvolles Wesen, tanzt dabei zusammen mit allen Dorfbewohnern. Als Mouk und Chavapa Herrn Mamadou abholen wollen, damit er das Fest nicht verpasst, begegnen sie einem unheimlichen, laufenden Busch.

Mehr von Mouk: http://www.kika.de/mouk-der-weltreisebaer/sendereihe2052.html
Mouk und Chavapa entdecken in der Sahara ein kleines Zicklein, das sich nach einem Sandsturm verirrt hat. Mit ihrer Freundin Aisha gehen sie auf der Suche nach dem Ziegenhirten zu einem Brunnen mitten in der Wüste, dem einzigen, den es weit und breit gibt. Werden sie Glück haben und das Zicklein zu seiner Herde zurückbringen können?

Viel mehr schöne Videos findest du auf http://www.kika.de/videos/index.html
In der amerikanischen Mojave-Wüste sollen Mouk und Chavapa ihrem Freund Luis und dessen Vater bei einem Forschungsprojekt helfen. Dafür müssen sie Fotos von Wüstenschildkröten machen, was Chavapa anfangs ziemlich langweilig findet. Dann jedoch beobachten sie etwas sehr Merkwürdiges: Schildkröten kriechen in ihre Erdhöhlen hinein – aber andere Tiere kommen wieder heraus!

Mehr von Mouk: http://www.kika.de/mouk-der-weltreisebaer/sendereihe2052.html
Mouk und Chavapa sind in Afrika, in der Sahara. Zusammen mit ihrer Nomaden-Freundin Aischa wollen sie zu einem Musikfestival mitten in der Wüste. Auch Aischa will dort spielen, auf einem Instrument namens Imzad. Unterwegs treffen sie auf ihren Freund Ganbataar und dessen Opa, die extra aus der Mongolei gekommen sind, um an dem Festival teilzunehmen. Alle zusammen zelten in der Wüste.

Mehr von Mouk: http://www.kika.de/mouk-der-weltreisebaer/sendereihe2052.html
Am Strand von Rio vertritt Chavapa Maestro Fruto an seinem Saftstand. Um den Verkauf anzukurbeln, holt er sich Unterstützung von Mouk und dessen Freundin Alica, die Sängerin in einer Rockband ist. Mit ihrer Musik locken sie tatsächlich viele Kunden an, aber plötzlich bleibt Alice die Stimme weg. Da hilft auch der Fruchtsaft nicht, den Chavapa ihr mixt. Und so muss die Band am Abend das Konzert zunächst ohne Alice beginnen.

Mehr von Mouk: http://www.kika.de/mouk-der-weltreisebaer/sendereihe2052.html
Mouk und Chavapa zelten mit ihrem Freund Tucson und seiner Mutter in der Wüste von New Mexico. Der Himmel ist dort nachts besonders klar, und sie können wunderbar die Sterne beobachten. Wie gerne würden sie ein Raumschiff sehen und Aliens begegnen. Stattdessen machen sie die Bekanntschaft von Joseph und seiner Tochter Michelle, die mit ihrem Heißluftballon notlanden mussten.

Mehr von Mouk: http://www.kika.de/mouk-der-weltreisebaer/sendereihe2052.html
Mouk und Chavapa sind in Marokko, bei ihrem Freund Tariq. Dessen Onkel Hedi möchte ihnen eine ganz besondere Sanddüne in der Wüste zeigen. Auf ihrem Ausflug lernen sie eine ganze Menge. Aber vor allem erfahren sie mehr über die Wüste und ihre Geräusche, denn Onkel Hedi ist Tonexperte und hat sein Aufnahmegerät dabei.

Viel mehr schöne Videos findest du auf http://www.kika.de/videos/index.html
Von Russland aus fahren Mouk und Chavapa mit dem berühmten Transsibierien-Express in die Mongolei. Auf der langen Zugfahrt lernen sie viele interessante und nette Leute kennen. Da ist zum Beispiel ein Schriftsteller, der mit seinem Sohn nach Inspiration sucht, und ein mongolischer Musikant, der mit ungewöhnlichem Gesang überrascht. Und am Ende der Reise wartet schon ihr Freund Ganbataar auf sie.

Viel mehr schöne Videos findest du auf http://www.kika.de/videos/index.html
Als Superhelden verkleidet sind Mouk und Chavapa in New York unterwegs. Ihre Freundin Serissa hat sie zu einer Superhelden-Party eingeladen, doch wo diese Party stattfindet, hat sie ihnen nicht verraten. Um das herauszufinden, müssen die zwei Superhelden einer Spur aus blauen Sternen folgen und drei magische Kristalle finden.

Mouk, der Weltreisebär - 93. Die Krabbenwanderung

Folge vom 16.02.2016

Auf der Weihnachtsinsel beobachten Mouk und Chavapa ein einzigartiges Naturschauspiel: Jedes Jahr wandern die Krabben der Insel vom Wald ans Meer, um dort ihre Eier abzulegen. Straßen und Wege sind förmlich überschwemmt von Krebstieren und die haben Vorfahrt. Mouk, Chavapa und ihre Freundin Nina wollen ein Krabbenrennen veranstalten, doch der gehörige Appetit der kleinen Allesfresser macht das ziemlich schwierig.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.