KiKA-Startseite
Gleich im TV:

13:40 Uhr - Die Pfefferkörner[mehr]

Bild: Kinder beim Malen

Philosophie

Philosophie des KiKA

Der Kinderkanal von ARD und ZDF ist ein öffentlich/rechtlicher Fernsehsender für Kinder. Er bietet ein werbefreies, zielgruppenorientiertes und vielfältiges Programm für Jungen und Mädchen von drei bis 13 Jahren. Mit diesem Angebot leistet der KiKA einen wichtigen Beitrag zur Orientierung der jungen Zuschauer. Die Vermittlung von sozialer Kompetenz gehört zu den zentralen Aufgaben. Als Meinungsführer bietet der KiKA interaktives, informatives und innovatives Programm.

Zuschauerbeteiligung

Die ständige Beteiligung der Zuschauer am Programm hat sich der KiKA auf die Fahnen geschrieben. Den KiKA erreichen monatlich um die 25.000 E-Mails, Briefe und Faxe. Telefonisch nehmen monatlich 20.000 Zuschauer Kontakt mit der Zuschauerredaktion auf. Jährlich sind ca. 10.000 Besucher zu Besuch im Studio und erhalten einen Blick hinter die Kulissen. An den Mitmach-Aktionen des KiKA-TEXT beteiligen sich jährlich rund 24.000 Kinder. In der KiKA-Community mein!KiKA treffen ca. 5.000 aktive Mitglieder ihre Freunde und Stars und tauschen sich über die verschiedenen Themen aus. - Das medienpädagogische Projekt TRICKBOXX wird vom Thüringer Kultusministerium unterstützt, das die Nutzung der TRICKBOXX für den Kurs Medienkunde empfiehlt. 18 Schulen besitzen zu diesem Zweck bereits eigene TRICKBOXXen. Auch in vielen Landesmedienanstalten können die TRICKBOXXen ausgeliehen oder an Ort und Stelle unter medienpädagogischer Anleitung damit gearbeitet werden. Dabei können eigene Filme produziert werden. Die besten werden in der Sendung TRICKBOXX gezeigt.

weiter

Startseite | Fernsehen | Spiel und Spaß | Der KiKA | KiKA+
Übersicht | Impressum | Datenschutz | Eltern | mein!KiKA | KiKANiNCHEN

© KiKA 2014 - zuletzt geändert am 01.09.2014