KiKA-Startseite
Gleich im TV:

09:35 Uhr - KiKANiNCHEN[mehr]

Bild: Serienfiguren vor dem Landesfunkhaus

Der KiKA im Internet

Seit Sommer 1997 im Netz

Seit August 1997 finden die Kinder ihren Kinderkanal im Internet. Zunächst beschränkte sich der Auftritt auf eine Programm-Unterseite beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). Innerhalb eines Jahres stieg die Nachfrage nach einem eigenen Angebot enorm an. Der Kinderkanal startete im September 1998 mit der eigenen Adresse www.kinderkanal.de ins Netz.

Im Mai 2000 gab sich der Sender ein neues Design und einen neuen Namen: Der KiKA war geboren und aus www.kinderkanal.de wurde www.kika.de.

Am 1. März 2006 wurde das Internetangebot erneut komplett verändert. Das Portal bekam ein frisches und neues Gesicht, die Inhalte wurden kindgerechter strukturiert. Außerdem berücksichtigt www.kika.de viele Anforderungen an barrierefreies Internet. Das wurde ursprünglich für Menschen mit Behinderungen konzipiert. Doch auch Kinder profitieren davon, wenn Internetseiten verständlich und leichter zu bedienen sind und kurze Ladezeiten aufweisen.

Startseite | Fernsehen | Spiel und Spaß | Der KiKA | KiKA+
Übersicht | Impressum | Datenschutz | Eltern | mein!KiKA | KiKANiNCHEN

© KiKA 2014 - zuletzt geändert am 30.06.2014