KiKA-Startseite
Gleich im TV:

06:00 Uhr - logo! Die Welt und ich.[mehr]

sonntags 15:45 Uhr

In der letzten Sendung:

Wie werden „Die Wilden Fußballkerle“ zu Animationsfiguren? [Das will ich wissen!]

Bild: Computerbildschirm mit KiKA+-Logo, Link: „TRICKBOXX” bei KiKA+

TRICKBOXX.Kino! -Charts

Sendung am 20. April 2014

Die neue Wickie-Serie - so wurde sie gemacht!

Bild: Wickie reibt sich die Nase., ©Kinderfilm/KiKA
Neu animiert, so clever wie immer: Wickie.

Karfreitag ist es so weit: „Wickie und die starken Männer“ startet neu animiert bei KiKA. Was neu ist an der neuen Wickie-Serie? Das erfährst du in der TRICKBOXX!

Anders als in den alten Wickie-Folgen, kannst du Wickie jetzt CGI-animiert erleben. Was sich hinter dem Begriff CGI, also „computer generated imagery“, verbirgt und wie Wickie jetzt aussieht, zeigen wir dir.

Und: Die Serie wurde auch neu synchronisiert. Dialogregisseur Mario von Jascheroff erklärt, wie er und die Sprecher den Wikingern eine deutsche Stimme verleihen.

Die Titelfigur wird von dem 12-jährigen Ben gesprochen. Wie Ben zum Synchronsprecher geworden ist, ob er sich auf die Rolle des Wikingerjungen vorbereitet hat und was Ben gern macht, wenn er nicht in der Sprecherkabine steht, all das erfährst du ebenfalls in der TRICKBOXX.

Wer also wissen möchte, wie eine altbekannte Animationsserie ein neues Gesicht und neue Stimmen erhält, für den heißt es: einschalten!

Übrigens: Zum Start der neuen Wickie-Serie dreht sich bei KiKA und im ZDF ein Wochenende lang alles um Wikinger. [„Hey, hey, Wikinger!“]


Startseite | Fernsehen | Spiel und Spaß | Der KiKA | KiKA+
Übersicht | Impressum | Datenschutz | Eltern | mein!KiKA | KiKANiNCHEN

© KiKA 2014 - zuletzt geändert am 07.04.2014