SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Musik in der Zukunft

Nächste Ausstrahlung am 04.06.2016

um 20:00 Uhr

Seitenueberschrift

Was wäre, wenn alle Menschen ihren Besitz mit anderen teilen würden und Dinge auch mal tauschen?

Wie gelingt es uns, auch noch im Alter fit und gesund zu sein?

Unter dem Motto „Wenn alle gleich viel hätten!“ präsentieren Kinder ihre Ideen, um Kinderarmut in Deutschland zukünftig zu verhindern. Wäre es eine Lösung, allen Menschen gleich viel Geld zu geben? Felix spricht dazu mit Zukunftsforscherin Josefa Kny von der Universität Flensburg und reist mit Hilfe des Intelligenten Zukunftsgenerators IZA in eine Zukunft, in der alle reich sind.

Die beiden Schülerinnen haben die Wirkung von Nanopartikeln auf Wasserflöhe untersucht und dabei Erstaunliches herausgefunden.

Die Schülerin wünscht sich, dass Pilze zukünftig wie auch bestimmte Chemikalien als Reiniger eingesetzt werden.

Schau dir an, welche Aufgaben Pilze in der Zukunft erfüllen werden!

„Wenn alle das Beste für sich erreichen könnten!“ ist der Titel dieser Sendung: Viele Kinder wünschen sich, dass in Zukunft jeder nach seinen Fähigkeiten, Interessen und Talenten gefördert wird, damit alle die gleichen Chancen haben. Zusammen mit IZA schaut Felix in die Zukunft: Wie würde eine Welt aussehen, in der dies Realität ist?

ERDE AN ZUKUNFT - Musik in der Zukunft

Folge vom 19.03.2016 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Wie klingt die Musik der Zukunft? Kann dann jeder seine eigene Musik komponieren, ohne etwa ein Instrument spielen zu können? Braucht es überhaupt noch Instrumente im klassischen Sinne oder benutzt man dazu einfach seine Arme und Hände, womöglich seinen ganzen Körper und ein paar elektronische Wundergeräte? Felix ist auf Spurensuche im Musik-Hotspot Berlin.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.